Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
1. FC Lok Die Trainer-Kandidaten beim 1. FC Lok Leipzig - Vorstand führt Gespräche mit fünf Bewerbern
Sportbuzzer 1. FC Lok Die Trainer-Kandidaten beim 1. FC Lok Leipzig - Vorstand führt Gespräche mit fünf Bewerbern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:09 20.12.2011
"Wir werden sorgfältig abwägen", sagt Lok-Präsident Michael Notzon, der bei der Trainersuche die Verhandlungen führt. (Archivbild) Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Bis zwei Uhr früh tagte der Vorstand, sondierte und bewertete eine Flut von Bewerbungen, lud laut Michael Notzon anschließend fünf Kandidaten zu Gesprächen ein. "Wir werden sorgfältig abwägen und uns ein genaues Bild machen", sagte der Lok-Präsident. Namen mochte er nicht nennen, mit den Betreffenden sei Stillschweigen vereinbart worden. Nach Informationen dieser Zeitung gibt es sogar sechs Anwärter.

Notzon versicherte, sich noch mit keinem der Trainer getroffen zu haben, bestätigte aber auf Anfrage ein Telefonat mit Patrik Falk. "Er hat uns ein Konzept gemailt und mich dann angerufen." Eindruck des Lok-Chefs: "Jung, ambitioniert, kenntnisreich. Aber wir haben noch keinen Favoriten."

Falk könnte Lok mit frischen Ideen auf Vordermann bringen. Gegen ihn spricht die fehlende Erfahrung als Trainer. Gleiches gilt für Klub-Ikone Olaf Marschall, 45, Ex-Nationalspieler, danach Sportdirektor in Kaiserslautern, aber unbeleckt als Coach. Ein großer Name, der wohl noch größere Erwartungen auslösen würde.

Notzon hat auch Achim Steffens um seine Meinung gebeten, und der erkrankte Ex-Trainer, noch bei Lok angestellt, warnt vor Experimenten, vor unkalkulierbarem Risiko, plädiert für einen routinierten Mann, einen "Eisvogel" mit Steher- und Nehmerqualitäten. Die besitzt Damian Halata, 49, zweifellos. Er coachte mehrfach den VfB Leipzig, führte Meuselwitz in Regionalliga und DFB-Pokal, hatte beim ZFC jahrelang Erfolg, flog dort aber nach schweren Dissonanzen raus.

Wer außerdem als möglicher Kandidat gehandelt wird, erfahren Sie in der gedruckten Ausgabe der Leipziger Volkszeitung vom Mittwoch sowie im E-Paper.

Steffen Enigk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Präsidiumssitzung in Probstheida: Bis nach Mitternacht tagte am Montag der Vorstand des 1. FC Lok Leipzig, sondierte die rund 20 Bewerbungen für die Nachfolge des beurlaubten Mike Sadlo und traf eine Vorauswahl.

20.12.2011

Beim Super Regio Cup in Riesa sind die Oberliga-Fußballer des 1. FC Lokomotive Leipzig am Sonntag nicht über die Vorrunde hinaus gekommen. Die Messestädter konnten vor 3200 Zuschauern bei der Hallenmeisterschaft des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) keines ihrer zwei Spiele gewinnen.

18.12.2011

Das Bundesliga-Spiel der Frauen von Lok Leipzig gegen den FCR 2001 Duisburg am Sonntag ist abgesagt worden. Die zuständige Platzkommission entschied am Samstagmorgen, dass der Rasen im Bruno-Plache-Stadion wegen des Sturmtiefs „Joachim“, das in der vergangenen Nacht über Sachsen zog, nicht bespielbar ist.

17.12.2011
Anzeige