Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
1. FC Lok Lok Leipzig peilt 4000-Zuschauer-Marke an – Fans können Flyer verteilen
Sportbuzzer 1. FC Lok Lok Leipzig peilt 4000-Zuschauer-Marke an – Fans können Flyer verteilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 26.03.2012
Sportlich läuft es für die Spieler von Lok Leipzig derzeit gut. Gegen Gotha peilen sie einen neuen Zuschauerrekord an. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Erreichen will der Verein das Ziel beim nächsten Heimspiel gegen Wacker Gotha am Freitag um 19 Uhr.

Muschalle sieht dafür gute Voraussetzungen: „Durch die sportlichen Leistungen haben wir mittlerweile eine richtige kleine Euphorie im Umfeld, Flutlichtspiele haben immer ihren ganz besonderen Reiz und am Freitagabend gibt es auch kein anderes sportliches Highlight in der Stadt.“ Nur das Wetter müsse noch mitspielen. Die bisherige Bestmarke hatten die Probstheidaer am 18. März beim 2:0-Sieg gegen Erzgebirge Aue II aufgestellt, als 3705 Gäste den Weg ins Stadion fanden.

Um den Rekord zu erreichen, setzt Lok Leipzig auch auf die Hilfe der Fans: 30.000 Informationsflyer gilt es zu verteilen. Von Dienstag, 10 Uhr, an können Unterstützer die Flugblätter in der Geschäftsstelle (Connewitzer Straße 21) abholen, um sie unter die Leipziger zu bringen.

In sportlicher Hinsicht warnt Lok-Trainer Willi Kronhardt davor, Gotha zu unterschätzen: „Die werden sich mit Haut und Haaren gegen uns wehren.“ Leipzig steht derzeit auf Rang fünf der Oberliga-Tabelle. Wacker Gotha belegt Platz 13, hat bisher aber zwei Spiele weniger absolviert.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fußballer des Oberligisten 1. FC Lok Leipzig schwimmen weiter auf der Erfolgswelle. Die Mannschaft um Trainer Willi Kronhardt hat sich am Freitagabend auswärts beim FSV Luckenwalde dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit klar mit 3:0 (0:0) durchgesetzt.

23.03.2012

Der Oberligist Lok Leipzig muss am Freitag ab 19 Uhr in Brandenburg beim FSV Luckenwalde antreten. Mit dem Rückenwind von zuletzt drei Siegen in Folge soll auch diesmal etwas Zählbares für die Leipziger beim Tabellen-Elften herausspringen.

22.03.2012

Sportlich läuft es für den 1. FC Lokomotive Leipzig derzeit wie am Schnürchen, dafür sorgen einige Hooligans der Blau-Gelben wieder einmal für negative Schlagzeilen.

20.03.2012
Anzeige