Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
1. FC Lok Lok Leipzig verliert klar gegen FCR Duisburg - Kampf um den Klassenerhalt
Sportbuzzer 1. FC Lok Lok Leipzig verliert klar gegen FCR Duisburg - Kampf um den Klassenerhalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 14.03.2012
Coach Jürgen Brauße im Training der Bundesliga-Mannschaft von Lok Leipzig. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Torschützen für den FCR waren Mandy Islacker (23./41.), Jennifer Oster (28./60) sowie Kozue Ando (30./78.). Den einzigen und ersten Heimtreffer der Saison für den Gastgeber markierte Jenista Clark (50.).

Zunächst fanden die Leipzigerinnen gut in die Partie. Der Aufsteiger war dem Zweitplatzierten die ersten 20 Minuten optisch überlegen. Wohingegen von Duisburg wenig zu sehen war. Nachdem Lok jedoch den ersten Gegentreffer kassiert hatte, kam ein Bruch ins Spiel.

Durch individuelle Fehler, die vermehrt im Mittelfeld passierten, brachten sich die Messestädterinnen weiter ins Hintertreffen. Zwar hatte Leipzig nach dem Kopfballtreffer von Clark zum 1:4 im weiteren Verlauf noch zwei gefährliche Aktionen. Allerdings schaffte es der Gastgeber nicht, diese in Tore umzuwandeln und Duisburg so unter Druck zu setzen.

Lok-Coach Brauße resümierte nach der Partie: „Wir hatten zu Beginn beider Spielhälften gute Phasen. Doch Duisburg hat uns erneut die Grenzen aufgezeigt und jeden Fehler bitter bestraft.“

Nächster Gegner für die Leipzigerinnen ist Bayer Leverkusen (Sonntag, 11 Uhr). Die Gäste aus dem Süden konnten in der laufenden Saison nur magere vier Punkte einfahren und stehen auf dem letzten Tabellenplatz.

Aufstellung Lok Leipzig:

Härling – Pfretzschner, Aulrich, Schneider (76. Janitzki), Green – Herrmann, Heller (82. Szuh), Clark, Wutzler (81. Wagner) – Kelly, Ebermann

Zuschauer:

463

dpa/chl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 1. FC Lokomotive Leipzig bleibt unter seinem neuen Trainer Willi Kronhardt weiter in der Erfolgsspur. Am Sonntag gewann der Fußball-Oberligist sein Punktspiel gegen den FC Grün-Weiß Piesteritz ungefährdet mit 4:0 (3:0).

11.03.2012

Nach Lutherstadt Wittenberg reist Fußball-Oberligist 1. FC Lokomotive Leipzig am Sonntag. Mit drei Punkten aus dem Duell mit dem zwölftplatzierten FC Grün-Weiß Piesteritz will das Team von Trainer Willi Kronhardt einen weiteren Schritt Richtung obere Tabellenränge machen.

09.03.2012

Fußball-Oberligist 1. FC Lokomotive Leipzig wird an diesem Mittwoch ein Testspiel bestreiten. Wie der Verein mitteilte, trifft das Team von Willi Kronhardt um 18.30 Uhr im Bruno-Plache-Stadions auf eine Auswahl von Spielern aus der eigenen Jugend.

06.03.2012
Anzeige