Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
1. FC Lok Lok Leipzig verpasst Zuschauerrekord - fünfter Sieg in Serie gegen Wacker Gotha
Sportbuzzer 1. FC Lok Lok Leipzig verpasst Zuschauerrekord - fünfter Sieg in Serie gegen Wacker Gotha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 30.03.2012
Leipzigs Torschütze zum 1:0: Rico Engler (l.). Quelle: Christian Nitzsche
Anzeige
Leipzig

Damit gelang den Leipzigern der bereits  fünfte Sieg in Serie. Nur noch drei Punkte trennen die Probstheidaer vom zweiten Platz in der Fußball-Oberliga.

Von Beginn an drängte der FCL die Gothaer (13. in der Tabelle) in ihre Hälfte zurück. Die erste Gelegenheit bot sich Benedikt Seipel in der 20. Minute, der den Ball jedoch gegen den Pfosten lenkte. Mit einer Direktannahme auf der Strafraumgrenze und dem anschließenden 1:0 brachte Rico Engler die Leipziger in Führung. Zwei Minuten vor der Pause erköpft Christoph Schulz nach Eingabe durch Seipel das 2:0. Damit hat Lok Leipzig aus drei Chancen zwei Tore gemacht.

Die zweite Halbzeit ist noch gar nicht richtig angepfiffen, schon drückt Benjamin Fraunholz in der 47. Minute nach einem groben Schnitzer von Wackers Keeper André Koop das Leder aus zwei Metern über die Linie. Wacker Gotha übte sich in Schadensbegrenzung. In der 65. Minute versuchte es Mittelfeldspieler Stephan Kubirske für die Gäste, doch Leipzigs Schlussmann Christoph Gäng spitzelt ihm den Ball geistesgegenwärtig vom Fuß. Es blieb beim 3:0.

Den 1. FC Lok Leipzig trennen nun nur noch zwei Punkte vom Tabellenzweiten Rot-Weiß Erfurt II. Bereits am Gründonnerstag geht es gegen Budissa Bautzen, wiederum im heimischen Plache-Stadion. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Im Vorfeld der Begegnung hatten Leipziger Fans 30.000 Flyer in der Stadt verteilt um 4000 Zuschauer ins Bruno-Plache-Stadion zu locken. Ob des schlechten wetters am Freitag fanden aber nur 3277 Lok-Anhänger den Weg ins Probstheidaer Stadion.

1:0 (32. Minute) - Rico Engler

2:0 (43. Minute) - Christoph Schulz

3:0 (47. Minute) - Benjamin Fraunholz

Gelbe Karten: Christian Heim (Wacker Gotha, 30,. Minute); Rico Engler (Lok, 38. Minute)

Zuschauer: 3277

Johannes Angermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Torhüter Martin Dolecek gehört ab sofort nicht mehr zur Oberliga-Mannschaft des 1. FC Lok Leipzig. Der Vertrag wurde im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. März aufgelöst, teilte der Verein am Donnerstag mit.

29.03.2012

Lok Leipzig will den Zuschauerrekord der Saison knacken. „Wir peilen die Marke von 4000 an. Wenn es mehr werden, dann umso besser“, sagte der Sprecher des Fußball-Oberligisten, Carsten Muschalle, am Montag.

26.03.2012

Die Fußballer des Oberligisten 1. FC Lok Leipzig schwimmen weiter auf der Erfolgswelle. Die Mannschaft um Trainer Willi Kronhardt hat sich am Freitagabend auswärts beim FSV Luckenwalde dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit klar mit 3:0 (0:0) durchgesetzt.

23.03.2012
Anzeige