Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach freiem Osterwochenende: HCL bereitet sich auf Saisonhöhepunkt vor

Nach freiem Osterwochenende: HCL bereitet sich auf Saisonhöhepunkt vor

Noch einmal Kraft tanken, die Familie besuchen und durchschnaufen. Die Handballerinnen des HC Leipzig haben sich vor der Endrunde des DHB-Pokals erholt und sind nun heiß auf den Saisonhöhepunkt.

Voriger Artikel
Mehr als 6000 Karten verkauft – HC Leipzig fiebert Pokalfinale in eigener Halle entgegen
Nächster Artikel
Bereits 7500 Tickets für das Final Four verkauft – HC Leipzig brennt auf die Pokalendrunde

HCL-Kapitän Karolina Kudlacz ist heiß auf den DHB-Pokal. (Archivfoto)

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Am kommenden Wochenende, dem 26./27. April, können die Leipzigerinnen in eigener Halle den Titel holen.

Sechs Trainingseinheiten stehen für das Team von Trainergespann Wieland Schmidt und Max Berthold in dieser Woche noch auf dem Programm. Nach zuletzt zwei Siegen gegen Leverkusen und Buxtehude in der Meisterrunde sowie dem Heimvorteil des HCL in der Arena sind die Erwartungen im Umfeld hoch. „Wir haben uns durch diese Auftritte viel Selbstvertrauen geholt. Nicht nur jede einzelne Spielerin, auch die Mannschaft als Ganzes hat dazu gewonnen und das macht sehr große Lust auf mehr“, sagt Kapitänin Karolina Kudlacz.

An beiden Tagen rechnet HCL-Manager Kay-Sven Hähner mit einer ausverkauften Halle, also jeweils 6000 Zuschauern. „Aber zu allererst müssen wir auf dem Feld mit unserer Leistung und Emotionen den Funken zu den Zuschauern schicken, dann wird es eine fantastische Stimmung. Die ganze Mannschaft freut sich riesig auf dieses Wochenende, es ist für uns der Saisonhöhepunkt und wir sind verdammt stolz, dass wir das Pokal-Finalturnier in unserer Halle spielen dürfen", erklärt Kudlacz.

Der Rekordmeister kämpft am Samstag ab 14.30 Uhr zunächst im Halbfinale gegen den Buxtehuder SV, während sich die HSG Blomberg-Lippe ab 16.30 Uhr mit Bayer Leverkusen um den Einzug ins Finale duelliert. Bereits am Sonntag ermitteln die Sieger beider Partien den neuen DHB-Pokalsieger der Frauen. Auch der deutsche Meister der A-Jugend wird am kommenden Wochenende in der Arena ausgespielt.

Alle Informationen und Tickets zum Final4 gibt es unter: www.final-4.de.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News