Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Volle Spannung halten“ – HC Leipzig empfängt ambitionierte Leverkusenerinnen

„Volle Spannung halten“ – HC Leipzig empfängt ambitionierte Leverkusenerinnen

Für den HC Leipzig gibt es nichts mehr zu gewinnen und auch nichts zu verlieren. In der Meisterschaft mussten die Bundesliga-Handballerinnen dem Thüringer HC den Vortritt lassen, gleichzeitig ist Platz zwei gesichert.

Voriger Artikel
Torhüterin Julia Plöger wechselt vom HC Leipzig zu den Füchsen Berlin
Nächster Artikel
Spannendes letztes Auswärtsspiel für den HC Leipzig am Samstag in Buxtehude

Der HCL empfängt am Sonntag Bayer Leverkusen. (Archivfoto)

Quelle: Sebastian Brauner

Leipzig. Im vorletzten Heimspiel der Saison wollen die HCL-Damen am Sonntag (15 Uhr) gegen Bayer Leverkusen trotzdem noch einmal eine überzeugende Leistung abliefern.

„Wir müssen und wollen auch Vollgas geben, denn wir Nationalspielerinnen müssen noch bis Mitte Juni die volle Spannung halten“, blickte Kapitänin Karolina Kudlacz auf die Qualifikation zur Europameisterschaft voraus. Die Leverkusenerinnen dürften am Sonntag außerdem hoch motiviert in der Leipziger Arena auftreten, da es für sie in der Liga noch um wichtige Punkte geht. „Sie wollen in jedem Fall den dritten Platz erkämpfen, um nächstes Jahr international spielen zu können“, sagte Kudlacz. „Wir wissen, was Leverkusen kann, es waren in der Vergangenheit immer enge Spiele auf hohem Niveau.“

Wie der HCL weiter mitteilte, ist die Anwurfzeit für das letzte Saisonspiel vorverlegt worden: Die Leipzigerinnen empfangen den Thüringer HC am 31. Mai um 16 Uhr in der heimischen Arena. Im Anschluss an die Begegnung will der Verein gemeinsam mit Fans und Sponsoren den Saisonabschluss feiern.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News