Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Spielberichte HC Leipzig gewinnt knapp in Leverkusen
Sportbuzzer HC Leipzig Spielberichte HC Leipzig gewinnt knapp in Leverkusen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 19.10.2015
Quelle: Sebastian Brauner
Anzeige
Leipzig

Nach einem Sieg des HCL sah es zu Beginn zunächst nicht aus. Die Gastgeberinnen nutzten die Konzentrationsschwächen und Fehler ihrer Kontrahentinnen konsequent aus. Mehrere Konter verwandelte Bayer in einen 5:1 Vorsprung nach fünf Minuten. Dann aber fanden die Leipzigerinnen zunehmend besser ins Spiel. Anne Hubinger und Luisa Schulze sorgten für die nötigen Anschlusstreffer, Katja Kramarczyk wiederum parierte Leverkusener Angriffe.

Nach 17 Minuten war die Heimführung dahin. Anne Hubinger erzielte mit einer beherzten Einzelaktion den 7:7 Ausgleich. Zwei Minuten später netzte dann Shenia Minevskaja zur ersten Leipziger Führung ein. Wieder Hubinger und dann zwei Mal Michelle Urbicht erhöhten rasch auf 12:9. Beim Stand 16:11 ging es in die Pause. Hubinger hatte bis dato bereits sieben Mal in der Partie getroffen.

Auch nach der Pause geriet die Führung der Leipzigerinnen zunächst nicht in Gefahr, wuchs sogar beim Spielstand 22:15 auf sieben Tore Vorsprung an. Dann aber agierte die Abwehr der Werkselfen aggressiver und kam so zurück in die Partie. Eine Zeitstrafe gegen Anne Hubinger nutzten die Gastgeberinnen aus und waren in der 47. Minute beim 24:22 aus Leipziger Sicht wieder auf zwei Tore Abstand herangekommen.

Die Schlussphase geriet zur Nervenpartie für den HCL. In der 50. Minute musste Minevskaja mit einer Zeitstrafe auf die Bank, die Gäste standen nun in doppelter Unterzahl auf der Platte. In der 52. Minute hatte Leverkusen schließlich wieder den Ausgleich hergestellt. Kramarczyk verhinderte, dass Leipzig in Rückstand geriet. Treffer von Hubinger, Minevskaja, und Karolina Kudlacz-Gloc sowie ein paar Fehlwürfe der Gastgeberinnen retteten schließlich den 28:27 Sieg des HCL knapp über die Zeit.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im ersten Pokalspiel der Saison lieferte der HC Leipzig gegen den MTV Altlandsberg ein wahres Torfestival ab. Gegen die tapferen Spitzenreiter der dritten Liga erzielten die Messestädterinnen einen 45:19 (23:6)-Erfolg. Doch auch die Gastgeber hatten starke Szenen, setzten den Blau-Gelben zeitweise im Minutentakt zu.

04.10.2015

Das Topspiel hielt, was es versprach: Spannung bis zuletzt und mitreißenden Handball vor mehr als 2000 Zuschauern. Einen Sieger gab es am Ende jedoch nicht. Leipzig steht damit weiter auf dem zweiten Tabellenplatz.

27.09.2015

Lange Zeit war die Partie umkämpft, am Ende wurde es dann aber doch deutlich: Der HC Leipzig hat gegen den Buxtehuder SV am Sonnabend mit 30:21 gewonnen und damit in eigener Halle einen Einstand nach Maß hingelegt. Die ersten Akzente setzten die beiden Kapitäne.

19.09.2015
Anzeige