Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Poulsen im Glück – DFB leitet kein Ermittlungsverfahren gegen RB-Stürmer ein
Sportbuzzer RB Leipzig News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 10.11.2014
Auch Yussuf Poulsen konnte gegen die Darmstädter Defensive nichts ausrichten. Quelle: GEPA Pictures
Anzeige
Leipzig

Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag auf Anfrage von LVZ-Online mit.

Der DFB bekommt für die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens vom Weltfußballverband Fifa enge Kriterien vorgegeben. Folgende zwei Punkte müssen dazu laut DFB-Sprecher Michael Morsch erfüllt sein: „Das Foul muss ein krass sportwidriges Verhalten aufweisen und der Schiedsrichter darf die Szene nicht bewertet haben.“ Beides treffe im Fall von Yussuf Poulsen nicht zu, sagte Morsch. 

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_37218]

Der Däne hatte bei der 0:1-Niederlage im Stadion am Böllenfalltor zehn Minuten vor Abpfiff ein Frustfoul begangen und den Darmstädter Abwehr-Spieler Sirigu mit dem Ellenbogen am Schlüsselbein getroffen. Der DFB-Kontrollausschuss schaute sich die Szene, wie viele weitere des vergangenen Spieltags, noch einmal an, fand aber keine Voraussetzungen für ein Ermittlungsverfahren.

Poulsen steht in den nächsten Tagen in den Diensten der dänischen Nationalmannschaft. Diese bestreitet in der EM-Qualifikation je ein Spiel gegen Serbien (14. November) und Rumänien (18. November).

Anne Grimm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fans von RB Leipzig sind noch immer nicht mit dem Cateringangebot im Stadion einverstanden. Vor allem für Kinder sei die Auswahl zu gering, erklärte der Fanverband, Dachorganisation der 16 registrierten Fanclubs.

07.11.2014

[gallery:500-3878335699001-LVZ] Leipzig. Dominik Kaiser weiß, was von ihm erwartet wird. Der Mittelfeldspieler wird in diesen Tagen immer wieder auf seinen Traumschuss vergangene Saison bei Darmstadt 98 angesprochen.

06.11.2014

Bei Eltern steht er inzwischen fest im Terminkalender: Der Glühwürmchenumzug am 6. November. Vor zwei Jahren hat der Leipziger Schreibwarenhändler Manuel Roth (32) aus der Südvorstadt das Kinderspektakel ins Leben gerufen.

06.11.2014
Anzeige