Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News RB Leipzig holt den nächsten Spieler - Zsolt Kalmar kommt aus Györ
Sportbuzzer RB Leipzig News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 16.07.2014
Zsolt Kalmar wird ein Roter Bulle. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Sportdirektor Ralf Rangnick hat schon seit mehreren Wochen seine Angel nach Kalmar ausgeworfen. Zunächst war er als Neuzugang bei RB Salzburg im Gespräch.

„Er ist eines der größten Juwele unseres Klubs. Wir lassen ihn nur bei einem entsprechenden Angebot gehen“, kündigte Györs Sportdirektor Sasa Stevanovic noch im Mai an. Der 1,85 Meter große Spieler absolvierte 26 Spiele in der ersten ungarischen Liga und erzielte drei Tore. Für die ungarische Nationalmannschaft spielte er bis in drei Partien.Zuvor hatten sich auch französische Klubs und der niederländische Erstligist aus Heerenveen um das Talent bemüht. Sprachprobleme im Training wird es für Kalmar nicht geben. Co-Trainer Tamas Bodog ist ebenfalls Ungarn und kann somit die Anweisungen von Coach Alexander Zorniger dolmetschen.

Inzwischen sind auch die Termine für die Spieltage drei bis sechs klar. RB empfängt Erzgebirge Aue am 22. August und spielt an dem Freitagabend unter Flutlicht. Anstoß ist um 18.30 Uhr. Auch das Auswärtsspiel gegen den FSV Frankfurt eine Woche später wird am Freitag um 18.30 Uhr angepfiffen. Danach ist Eintracht Braunschweig am Sonnabend, 13. September, zu Gast (Anstoß, 13 Uhr). Das Ostderby bei Union Berlin wurde für Sonntag, 21. September, angesetzt. Hier ist um 13.30 Uhr Anstoß.Die Karten für den Test gegen Paris Saint Germain am 18. Juli gehen weiter weg wie geschnitten Brot. Am Freitag verkaufte RB Leipzig das 20.000 Ticket für die Partie.

Matthias Roth, LVZ-Online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Terrence Boyd ist ab sofort ein Roter Bulle“, diese Meldung verschickte RB Leipzig am Donnerstag kurz nach 9 Uhr. Was sich wie ein gewöhnlicher Transfervollzug liest, war wesentlich brisanter.

16.07.2014

Es bleibt bei einem heißen Flirt: Der Berliner Hany Mukthar wird nun doch kein Roter Bulle. Das bestätigte der Verein aus der Hauptstadt auf Anfrage von LVZ-Online.

16.07.2014

Die Anpfiffzeiten der ersten beiden Partien von RB Leipzig in der 2. Bundesliga stehen fest. Am Montag veröffentlichte die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Ansetzungen zum Saisonstart.

16.07.2014
Anzeige