Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News RB Leipzig holt schwedischen Top-Stürmer: Emil Forsberg kommt aus Malmö
Sportbuzzer RB Leipzig News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 06.01.2015
Der 23-jährige Flügelstürmer Emil Forsberg wechselt von Malmö FF zu RB Leipzig. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Außenstürmer hat mit dem schwedischen Team in der Gruppenphase bereits Champions-League-Luft geschnuppert.

Auch Hannover 96 und Olympique Lyon zeigten Interesse an dem 1,75 Meter großen Blondschopf aus Sundsvall. RB-intern war nicht klar, ob Forsberg nach Salzburg oder nach Leipzig kommt. Den Zuschlag erhielt letztlich das Zweitligateam um Trainer Alexander Zorniger. Es ist der erste Zugang in der Winterpause bei den Rasenballern.

Zu Details des Wechsels ist noch nichts bekannt. Der Schwede soll noch in dieser Woche offiziell vorgestellt werden.

joka/G.S.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Offiziell war er krankgeschrieben. Doch sein Fehlen beim Auftakttraining von RB Leipzig am Dienstag ließ Raum für Spekulationen. Clemens Fandrich blieb am Dienstag ebenso wie Spielmacher Dominik Kaiser wegen eines grippalen Infekts der ersten öffentlichen Übungseinheit im neuen Jahr fern.

06.01.2015

Nachdem in der Winterpause vor allem Personalentscheidungen für Bewegung am Cottaweg sorgten, wird Fußball-Zweitligist RB Leipzig in der kommenden Woche auch wieder sportlich aktiv.

02.01.2015

Joshua Kimmich, Mittelfeldmotor von RB Leipzig, wird in der kommenden Saison für den FC Bayern München auflaufen. Wie der Rekordmeister am Freitag auf seiner Homepage bekannt gab, sei Kimmich ein Wunschspieler von Sportdirektor Matthias Sammer und Coach Pep Guardiola gewesen und erhalte ab 1. Juli einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. RB Leipzig wollte am Freitag keine Stellung zum Wechsel nehmen, dafür gab es eine Bestätigung von Kimmichs Heimatverein VfB Stuttgart.

02.01.2015
Anzeige