Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News RB Leipzig lädt Flüchtlinge zu Paderborn-Spiel ein
Sportbuzzer RB Leipzig News RB Leipzig lädt Flüchtlinge zu Paderborn-Spiel ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 03.09.2015
Refugees Welcome: RB-Leipzig-Fans wollen Flüchtlinge zur Partie gegen Paderborn einladen. Quelle: GEPA Pictures
Leipzig

Die Fans von RB Leipzig setzen ein Zeichen für Willkommenskultur: Zum Spiel gegen Paderborn am 11. September in der Red Bull Arena wollen die Anhänger Flüchtlinge aus den Leipziger Unterkünften einladen. Es gehe darum, Ablenkung vom tristen Alltag zu schaffen. "Wir planen diese Aktion derzeit", bestätigte RB-Sprecher Benjamin Ippoliti am Donnerstag gegenüber LVZ.de. Wie viele Geflüchtete tatsächlich eingeladen werden, und wie diese zur Red Bull Arena kommen, müsse aber noch geklärt werden.

Dazu passt eine weitere Idee aus dem Fanforum RB-Fans.de. Das sucht bereits über die sozialen Netzwerke Paten, die interessierte Asylbewerber direkt an der Grube-Halle abholen und ins Stadion begleiten könnten. Es gebe nichts Besseres, als „mittels der Universalsprache Fußball ins Gespräch zu kommen und erste Kontakte zu knüpfen“, heißt es.

RB Leipzig klärt derzeit im Gespräch mit dem Flüchtlingsrat organisatorische Fragen, so Ippoliti am Donnerstag. Wie viele Flüchtlinge letztlich eingeladen werden können, sei noch offen, verlautete aus dem Verein. Auch wenn die Situation in der Ernst-Grube-Halle die Initiative ins Rollen gebracht hat, gibt es derzeit offenbar Überlegungen, das Angebot auch für Interessierte aus anderen Flüchtlingseinrichtungen in Leipzig zu öffnen. Unklar ist ebenfalls, ob die Paten auch freien Eintritt zum Heimspiel am übernächsten Freitag bekommen können. Anstoß für die Partie gegen Paderborn am 11. September ist um 18.30 Uhr. Der Sektor B ist nach Vereinsinfos bereits ausverkauft.

Die RB-Profis hatten unlängst eine Spendenaktion gestartet und private Kleidungsstücke für die Flüchtlinge gesammelt.

Seit Mittwoch stehen auch die kommenden Begegnungen in der Bundesliga und in der zweiten DFB-Pokalrunde fest:

10. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Nürnberg
Sonntag, 04. Oktober, Anstoß: 13.30 Uhr
Red Bull Arena
 
11. Spieltag: VfL Bochum – RB Leipzig
Sonntag, 18. Oktober, Anstoß: 13.30 Uhr
rewirpowerSTADION, Bochum

12. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf
Freitag, 23. Oktober, Anstoß: 18.30 Uhr
Red Bull Arena
 
13. Spieltag: SV Sandhausen – RB Leipzig
Sonntag, 01. November, Anstoß: 13.30 Uhr
Hardtwaldstadion, Sandhausen
 
14. Spieltag: RB Leipzig – 1. FC Kaiserslautern
Sonntag, 08. November, Anstoß: 13.30 Uhr
Red Bull Arena

2. Runde DFB-Pokal: SpVgg Unterhaching – RB Leipzig
Dienstag, 27. Oktober, Anstoß: 20.30 Uhr
Alpenbauer Sportpark Unterhaching | Unterhaching

Nach wiederholten Verstößen gegen unsere Netiquette steht die Kommentarfunktion für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung.

Geschlagen, beworfen, beleidigt: Drei Anhängerinnen von RB Leipzig haben nach dem Spiel bei Union Berlin die pure Angst erlebt. Jetzt reagierten sie mit einem offenen Brief. Die Wuhlheider verurteilen den Vorfall und hoffen auf einen Ermittlungserfolg der Polizei.

03.09.2015

Vollen Einsatz wollen die Roten Bullen am Freitag gegen den FK Dukla Prag zeigen. Am Dienstag stellte Trainer Ralf Rangnick dafür seinen Neuzugang Halstenberg vor und kündigte die Rückkehr von Compper, Gipson und Sebastian ins Training an.

03.09.2015

Der Trainer-Wechsel beim 1. FC Union Berlin nach dem 1:1 gegen RB Leipzig geht schnell. Der Zweitligist hat bereits eine Lösung parat und will am Mittwoch, zwei Tage nach dem Aus für Norbert Düwel, seinen neuen Coach vorstellen. Nach Medienberichten soll der frühere Leverkusener Sascha Lewandowski den Job übernehmen.

03.09.2015