Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Vorbereitung auf die Rückrunde: RB Leipzig trainiert in Katar und testet gegen sechs Teams
Sportbuzzer RB Leipzig News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 20.12.2014
Als Vorbereitung auf die Rückrunde in der 2. Fußball-Bundesliga hat sich RB Leipzig zwei Trainingslager und sechs Testspiele vorgenommen. (Symbolfoto) Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Ihre Schlagzahl wollen die Roten Bullen mit einem Lauftrainingslager in Oberwiesenthal erhöhen. Der genaue Zeitplan ist noch offen, aber zwischen dem 7. und 11. Januar wird das Team vier Tage im Erzgebirge zu Gast sein. Im Anschluss testet RB im heimischen Trainingszentrum am Cottaweg gegen den Verbandsligisten FSV Barleben (10. oder 11. Januar) sowie die beiden Regionalligisten Goslarer SC (14. Januar, 16 Uhr) und Berliner AK (17. Januar, 14 Uhr).

Ihr Trainingslager führt die Leipziger schließlich noch in wärmere Gefilde: Vom 20. bis 29. Januar arbeitet das Team in Doha (Katar) an Fitness und Taktik. Dort sind für den 23. und 27. Januar auch zwei Testspiele geplant – eines davon wohl gegen Red Bull Salzburg. Am 31. Januar wollen die Zweitligisten ihre Vorbereitung mit dem sechsten Freundschaftsspiel abschließen, Gegner und Ort stehen noch nicht fest.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist das letzte Spiel des Jahres im deutschen Profifußball: Am Montag erwartet RB Leipzig die Löwen von 1860 München in der Red-Bull-Arena (Anstoß um 20.15 Uhr).

20.12.2014

Diese Szene sagt viel aus über die Offensivleistung von RB Leipzig: Im Auswärtsduell beim VfR Aalen hatte Georg Teigl in der ersten Minute die beste und eigentlich auch einzige gute Torchance des Fußball-Zweitligisten.

18.12.2014

Wie machen die Roten Bullen in den Augen ihres Trainers aus einer guten eine sehr gute Hinrunde? Die Antwort klingt simpel: Sie gewinnen noch zwei Spiele. RB-Trainer Alexander Zorniger wäre dann mit seiner Mannschaft zur Winterpause zufrieden.

15.12.2014
Anzeige