Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
RB-Archiv RB Leipzig will junges Talent vom VfB Stuttgart holen: Joshua Kimmich soll wechseln
Sportbuzzer RB Leipzig RB-Archiv RB Leipzig will junges Talent vom VfB Stuttgart holen: Joshua Kimmich soll wechseln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 22.06.2013
Training beim RB Leipzig - bald könnte Talent Joshua Kimmich mit dabei sein. Quelle: Christian Nitsche
Leipzig

Kimmich gilt als aufstrebender Stern im Fußball-Kosmos und hat Erfahrung als Nationalspieler im U-18-Team von Horst Hrubesch.

Offiziell wollte in Leipzig noch niemand den Transfer bestätigen, aber hinter den Kulissen hört man, dass die Chancen für den Coup der Roten Bullen nicht schlecht stehen. In Stuttgart besetzte der 1,66 Meter große Kimmich eine Position als Mittelfeldspieler in der U-19-Mannschaft.

Höhepunkte der letzten Monate: am 16. Mai gehörte Kimmich zur Startaufstellung der U-18-Nationalelf in der Partie gegen Russland. Die Begegnung endete 5:2 für Deutschland. Im Januar wählte das Magazin „Kicker“ den damals noch 17-Jährigen zum besten Spieler des renommierten Mercedes-Benz-Juniorcups in Sindelfingen. Der ehrgeizige Kimmich konnte sich erst gar nicht freuen. Sein VfB-Team unterlag Schalke 04 und wurde Zweiter. Die Stuttgarter Zeitung schrieb damals über Kimmich, er gehöre zur absoluten Elite in Deutschland, habe einen knallharten Ausleseprozess überstanden.

Wenn alles gut geht, könnte der 18-Jährige schon ab Montag im RB-Trainingslager im österreichischen Walchsee zeigen, was er drauf hat. Am Samstag haben die Drittligisten von RB Leipzig erst noch eine schöne Pflicht zu erfüllen: Um 16 Uhr startet das Benefizspiel gegen den FC Grimma im Stadion der Freundschaft. Die Erlöse sollen den Grimmaer Fußballern helfen, Flutschäden zu beseitigen.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er auf Facebook ein Foto von Anti-RB-Plakaten stellte und kommentierte, ist der frühere Stadionsprecher von Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena für vier Monate gesperrt worden.

17.07.2015

Fußballprofi Ronny Garbuschewski verlässt den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf und kehrt in die 3. Liga zum Chemnitzer FC zurück. Der Vertrag sei auf Garbuschewkis Wunsch hin vorzeitig aufgelöst worden, teilte Fortuna am Donnerstag mit.

20.06.2013

Die LVZ berichtete es vorab und exklusiv, jetzt ist es amtlich: Anthony Jung wird der nächste Rote Bulle. Der 21 Jahre alte Außenverteidiger erhält einen Dreijahres-Vertrag bei den Roten Bullen.

20.06.2013