Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reserve/Nachwuchs Bittere Niederlage: RB Leipzig II kassiert spätes 0:1 gegen Carl Zeiss Jena
Sportbuzzer RB Leipzig Reserve/Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 01.11.2015
RB Leipzigs U23 hatte gegen Jena das Nachsehen. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

RB Leipzig hat in der Regionalliga eine bittere Heimniederlage gegen Carl Zeiss Jena kassiert. Die Mannschaft von Trainer Tino Vogel unterlag mit 0:1 (0:0).  Vor 1036 Zuschauern im Stadion am Bad zu Markranstädt traf Niklas Erlbeck mit einem Flachschuss für die Thüringer erst in der 88. Minute. Für Aufsteiger RBL war es nach zwei Siegen zuvor wieder ein Dämpfer, Jena ist nun acht Regionalliga-Partien hintereinander ungeschlagen.

Zur Galerie
Die U23 von RB Leipzig unterliegt dem FC Carl Zeiss Jena 0:1.

Gleich nach einer knappen Minute hatte RB eine Riesenchance, aber Joshua Endres scheiterte im Duell mit Hüter Raphael Koczor. Dies war der Auftakt für eine ausgesprochen flotten erste Halbzeit mit Gelegenheiten auf beiden Seiten - aber Koczor und Benjamin Bellot hielten ihre Kästen sauber.

Kurz nach der Pause musste dann RB-Akteur Gino Fechner mit Gelb-Rot (51./er hatte von hinten Marcel Baer gefoult) vorzeitig und unfreiwillig vom Platz, erst zwei Minuten zuvor hatte er den gelb Karton gesehen. Nun machte Jena Druck, hatte aber im entscheidenden Moment lange Zeit nicht die richtige Power und Leipzig hielt das Remis - aber eben nur bis zur 87. Minute.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schafft die U23 von RB Leipzig den dritten Sieg in Serie? Am Sonntag hat das Team von Tino Vogel den FC Carl Zeiss Jena zu Gast. Die Thüringer haben das DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart mit all seinen Eindrücken in Knochen und Kopf.

30.10.2015

RB Leipzig II hat in der Regionalliga erstmals zwei Partien hintereinander gewonnen. Der Aufsteiger siegte beim Schlusslicht Germania Halberstadt mit 2:0.

28.10.2015

Nach dem sicheren Auftaktsieg gegen Australien (4:1) bezwang die deutsche U17-Auswahl im zweiten Gruppenspiel auch Argentinien souverän mit 4:0 (3:0). RB-Spieler Vitaly Janelt traf auch in der zweiten Partie des Turniers zur frühen Führung.

23.10.2015
Anzeige