Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reserve/Nachwuchs Fabio Coltorti feiert 4:0-Sieg mit RB Leipzig II gegen Sandersdorf
Sportbuzzer RB Leipzig Reserve/Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 05.10.2014
Wieder in Aktion: RB-Keeper Fabio Coltorti gewann am Sonntag 4:0 mit der U23 der Roten Bullen gegen Union Sandersdorf. Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Leipzig

Federico Palacios (17.) und Tom Nattermann (34.) trafen in der ersten Halbzeit für RB. In der zweiten Hälfte legten Daniel Barth (66.) und Alexander Sorge mit dem Schlusspfiff nach. Mit dem Sieg festigte die Mannschaft von Trainer Tino Vogel ihre Tabellenspitze in der Fußball-Oberliga.

Zur Galerie
Die Reserve von RB Leipzig gewinnt 4:0 gegen Union Sandersdorf und festigt damit die Tabellenführung in der Oberliga Süd.

Bereits beim 2:0 in Rudolstadt hatte Coltorti in der Vorwoche sein Comeback nach der schweren Knieverletzung Ende Juli gegeben. Beim Zweitliga-Spiel von RB am Montag gegen den 1. FC Heidenheim (20.15 Uhr) wird der Schweizer erneut von Benjamin Bellot vertreten. Bei der nächsten Auswärtspartie der Roten Bullen am 17. Oktober beim 1. FC Nürnberg könnte er für Coach Alexander Zorniger wieder eine Option für die erste Mannschaft sein.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim 2:2 gegen den Hamburger SV kassierten die hochüberlegenen U19-Fußballer von RB Leipzig in der Nachspielzeit den Ausgleich, wurden hinterher in der Kabine aber prominent aufgerichtet.

23.09.2014

Mit einem 4:2 (1:1)-Heimsieg über Mitaufsteiger Askania Bernburg hat die zweite Mannschaft von RB Leipzig die Tabellenführung in der Fußball-Oberliga behauptet.

20.09.2014

Zwölf Tore, zehn Punkte und Platz eins - die U23 von RB Leipzig kann zufrieden sein. „Diese Ausbeute hätte ich zu Saisonbeginn glatt unterschrieben“, sagt RB-Coach Tino Vogel.

01.09.2014
Anzeige