Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reserve/Nachwuchs Nattermann und Sorge bringen U23 auf die Siegerstraße
Sportbuzzer RB Leipzig Reserve/Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 17.04.2015
RB Leipzigs U 23 - hier gegen Rudolstadt - ging auch gegen Union Sandersdorf als Sieger vom Feld. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Mit einem Kopfball brachte Kapitän Alexander Sorge die Gäste in der 28. Minute in Führung. Für den (noch) 21 Jahre alten Innenverteidiger war es erst der Saisontreffer Nummer drei. Im zweiten Abschnitt war dann der Torjäger vom Dienst an der Reihe: Tom Nattermann traf in der 72. Minute zum 2:0 – das war die Entscheidung. Für Nattermann war es gegen die heimstarken Gastgeber das 20. Tor in dieser Saison.

Beim 2:0 war RBL wegen einer Gelb-Roten Karte (61.) bereits einige Minuten nach Foulspiel im Strafraum in Unterzahl. Den fälligen Elfmeter und somit die Chance zum Ausgleich vergab aber der kurz zuvor eingewechselte Mittelstürmer Marcus Brodkorb (früher Lok Leipzig und Sachsen Leipzig). Später zog Sandersdorf nach mit Gelb-Rot für Christoph Schulz (84.) nach.

Das Hinspiel hatte RBL übrigens mit 4:0 gewonnen. Damals stand Fabio Coltorti im Kasten. Der Schweizer sollte nach seiner Verletzung Spielpraxis erhalten – hatte aber kaum etwas zu tun.

Torsten Teichert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als John-Patrick Strauß den englischen Rasen am Cottaweg verließ, wurde er prominent aufgehalten. RB-Sportdirektor Ralf Rangnick nahm sich den U19-Kicker der Rasenballer zur Seite.

15.04.2015

RB Leipzig kämpft in der B-Jugend um den deutschen Meistertitel! Die U17 gewann gegen TeBe Berlin mit 3:1 und hat drei Spieltage vor dem Ende in der Bundesliga Nord/Nordost die Qualifikation für die DM-Endrunde bereits sicher.

13.04.2015

Oberliga-Spitzenreiter RB Leipzig U23 hat sich auch von Tabellenletzten nicht überraschen lassen und zieht weiter einsam seine Kreise. Die Mannschaft von Trainern Tino Vogel gewann am Sonntag vor 264 Zuscauern im Stadion am Bad in Markranstädt gegen den FC Einheit Rudolstadt mit 3:0 (2:0).

12.04.2015
Anzeige