Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Probetraining: Spanischer Nationalspieler präsentiert sich beim SC DHfK Leipzig
Sportbuzzer SC DHfK Leipzig News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
SC DHFK
22:42 29.04.2015
Anzeige
Leipzig

Der Coach studiert seit Wochen Videos von potentiellen Verstärkungen. Fehlgriffe können in der kommenden Saison die Mission Klassenerhalt gefährden. Inzwischen hat der Verein für die drei Positionen einige Kandidaten ganz oben auf der Liste stehen. Letzten Aufschluss will der potentielle Aufsteiger nun bei Probetrainings-Stunden gewinnen.

Am Mittwoch gab der Spanier Victor Hugo Lopéz Romero seine Visitenkarten ab und durfte mit Prokops Männern üben. In den vergangenen beiden Jahren stand der 1,95 Meter große Linkshänder beim TV Großwallstadt unter Vertrag, wurde bei den Mainfranken aber nicht glücklich.

Jetzt läuft der Vertrag des 32-Jährigen aus und er sucht ein neues Betätigungsfeld. Auch wenn der Rückraumspieler in den beiden Partien gegen den SC DHfK in dieser Saison keinen Treffer erzielte, liest sich seine Vita beeindruckend. Mit Valladolid gewann er 2009 den Europapokal der Pokalsieger. Später spielte er auch für den spanischen Erstligisten Rioja und absolvierte 15 Länderspiele mit dem Starensemble seines Landes.

Lopéz könnte auf der Position mit seiner Erfahrung den erst 17-jährigen Franz Semper führen. Festlegen will sich der SC DHfK aber noch nicht. Die Mannschaft war aber angetan. "Hugo hat sich gut präsentiert", hieß es nach der Einheit. In den nächsten Wochen sollen dennoch weitere Kandidaten beobachtet werden, auch aus dem Ausland.

Im linken Rückraum haben sich die Leipziger bereits einen Wunschkandidaten notiert. Einen Vertrag hat er aber noch nicht unterschrieben. Und auf der Torhüterposition sind noch mehrere Spieler im Rennen.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es hatte sich angedeutet: Nur wenn beide Seiten nichts Besseres finden, dann könnten sie zusammenkommen, hieß es noch Anfng April. Das Nachsehen hat nun der SC DHfK Leipzig.

24.04.2015

Sie kennen und schätzen sich: DHfK-Trainer Christian Prokop und RB-Coach Achim Beierlorzer. Beide Übungsleiter drücken sich gegenseitig die Daumen im Aufstiegskampf und rufen ihre nächsten Aufgaben zum Endspiel aus.

23.04.2015

Ein Name ist von der Liste: Mario Huhnstock wird kein Leipziger. Der Torhüter von Handball-Erstligist Bergischer HC hat am Mittwoch beim Abstiegskandidaten HC Erlangen unterschrieben.

22.04.2015
Anzeige