Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News SC DHfK Leipzig: Sommer sucht neue Herausforderung - jetzt kommt Kunkel
Sportbuzzer SC DHfK Leipzig News SC DHfK Leipzig: Sommer sucht neue Herausforderung - jetzt kommt Kunkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
SC DHFK
14:41 03.04.2017
Energisch im Abschluss: Yves Kunkel. Quelle: HBW Balingen-Weilstetten
Leipzig

Jetzt hat es der SC DHfK Leipzig auch offiziell bestätigt: Yves Kunkel verstärkt die Grün-Weißen in der kommenden Saison. Der Flügelflitzer auf der linken Seite wechselt von Ligakonkurrent HBW Balingen-Weilstetten nach Sachsen und erhält einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2019.

Der 22-Jährige trifft in Leipzig mit Jens Vortmann und Christoph Steinert auf zwei ehemalige Weggefährten. Das Trio spielte einst gemeinsam bei GWD Minden. Kunkel bestritt in dieser Zeit auch sein bisher einziges Länderspiel. Seit der vergangenen Saison trägt der 1,84 Meter große Rechtshänder das Trikot der Balinger.

 „Ich möchte sportlich den nächsten Schritt nach vorn machen und das Konzept in Leipzig sagt mir sehr zu. In den kommenden zwei Jahren möchte ich mit dem SC DHfK Leipzig das Bestmögliche herausholen und mich mit guten Leistungen für die Nationalmannschaft empfehlen“, so der DHfK-Neuzugang.

Kunkel belegt derzeit den fünften Platz in der Torschützenliste der Bundesliga. Neben seinen Kontertreffern füllte er vor allem mit Siebenmetern sein Konto  auf. Ein sicherer Schütze vom Strafpunkt fehlt den Leipzigern in dieser Saison. Nach dem Abgang von Philipp Weber hat sich bisher keine Nachfolger etabliert. Auch der zuletzt erfolgreiche Alen Milosevic scheiterte am vergangenen Sonntag gegen Minden gleich doppelt.

Yves hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung genommen und passt perfekt in unser Anforderungsprofil. Er ist sehr ehrgeizig und entwicklungshungrig, verfügt über gute Abwehrqualitäten und ist zudem ein sehr souveräner Siebenmeterschütze. Mit Lukas Binder und Yves Kunkel haben wir damit in den nächsten zwei Jahren ein Top-Duo auf der Linksaußenposition“, so Cheftrainer Christian Prokop.

Mit der Verpflichtung Kunkels ist auch klar: Marvin Sommer bekommt keinen neuen Vertrag. Der 24-Jährige sieht seine Situation gelassen. „Ich suche eine neue Herausforderung und habe mit dem Verein darüber gesprochen“, so Sommer. Auch der SC DHfK habe signalisiert, sich auf der Position neu aufstellen zu wollen. Der gebürtige Belziger war in der ersten Bundesligasaison aus Aue nach Leipzig gewechselt. Allerdings hatte er immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und fiel deshalb für längere Abschnitte aus. „Ich hatte viel Pech“, so der Linksaußen.

Auch aktuell kämpft Sommer noch mit Schulterproblemen. Einige Bälle kann er zwar wieder werfen, die Schmerzen sind jedoch nicht weg. Eine genaue Diagnose liege nicht vor. Sommer will sich aber noch einmal zurück ins Team kämpfen und dann für einen anderen Erst- oder Zweitligisten empfehlen.

Bei den Fans ist der Flügelflitzer schon jetzt unsterblich. Ein Treffer hat ihn in der Beliebtheitsskala ganz nach oben katapultiert: Sein Siegtor gegen den SC Magdeburg. Am 9. September vergangenen Jahres empfing der damalige Aufsteiger aus Leipzig am vierten Spieltag das Traditionsteam aus der Börde. Sommer erzielte zwei Sekunden vor dem Abpfiff den umjubelten und nicht für möglich gehaltenen Siegtreffer zum 26:25.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Spiele der Handball-Bundesliga werden ab nächste Saison von ARD, ZDF und Sky gezeigt. Der SC DHfK setzt auf die Abo-Kunden von RB Leipzig und freut sich vor allem über die Qualität der künftigen Übertragungen.

31.03.2017

Neuzugang beim SC DHfK Leipzig: Yves Kunkel wechselt wohl von Balingen in die Messestadt. Damit bekommt das Team von Trainer Christian Prokop auf der Position Linksaußen Verstärkung. Kunkels alter Verein bestätigte den Abgang.

28.03.2017

Der Kader des SC DHfK Leipzig füllt sich wieder. Gegen GWD Minden planen zwei Spieler am Sonntag ihr Comeback. Für Christoph Steinert wird es ein besonderes Spiel.

03.04.2017