Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

SC DHFK
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK Leipzig empfängt am Sonntag TSG Friesenheim: „Meisterschaft vermiesen“

SC DHfK Leipzig empfängt am Sonntag TSG Friesenheim: „Meisterschaft vermiesen“

Zum Finale der Zweiten Handball-Bundesliga trifft der SC DHfK Leipzig am Sonntag vor heimischem Publikum auf die TSG Friesenheim. Die Gäste können mit einem Sieg in der Arena Meister werden.

Voriger Artikel
SC DHfK Leipzig empfängt Spitzenreiter – Saisonabschlussfeier mit Fans und Sponsoren
Nächster Artikel
Wechsel nach Coburg: Matthias Gerlich verlässt den SC DHfK Leipzig

Philipp Weber vom SC DHfK Leipzig genießt die Airtime. (Archivbild)

Quelle: Elmar Keil

Leipzig. Das wollen ihnen die DHfK’ler jedoch „vermiesen“, hieß es in einer Mitteilung vom Freitag.

„Am Sonntag wollen wir gewinnen, damit unsere Fans mit einem guten Gefühl aus der Saison gehen“, sagte Trainer Christian Prokop. Das Saisonziel Platz fünf haben die Handballer bereits geschafft. Für den zwischenzeitlich greifbaren Aufstieg hat es jedoch nicht gereicht.

Anpfiff ist um 17 Uhr. Nach dem Spiel können die Fans mit den Spielern feiern, Autogramme erhalten und Erinnerungsfotos machen.

Die Partie wird im Livestream auf LVZ-Online übertragen.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News