Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional 1. FC Lok Leipzig entlässt Frauen-Bundesligatrainer - Übernimmt Trommer?
Sportbuzzer Sport Regional 1. FC Lok Leipzig entlässt Frauen-Bundesligatrainer - Übernimmt Trommer?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 05.02.2010
Der 1. FC Lok Leipzig hat seinen Cheftrainer entlassen. Sven Thoß, bisheriger Coach der Frauenmannschaft in der 2. Bundesliga, sei mit sofortiger Wirkung beurlaubt worden. Quelle: Norman Rembarz
Anzeige
Leipzig

Michael Meyer, bisherige Co-Trainer, soll die Mannschaft übergangsweise betreuen und auch beim Nachholspiel am kommenden Sonntag gegen den Herforder SV auf der Bank sitzen.

„Wir haben uns diese Entscheidung – gerade zum jetzigen Zeitpunkt kurz vor dem Pflichtspiel-Auftakt - alles andere als leicht gemacht. Doch es haben sich in letzter Zeit unüberbrückbare Differenzen aufgetan, die keine andere Alternative als diesen großen Schnitt zuließen“, erklärte Bernd Wickfelder, im Lok-Vorstand verantwortlich für den Frauen- und Mädchenfußball. Thoß war 2008 von Tennis Borussia Berlin in die Messestadt gewechselt.

„Wir werden jetzt intensiv alle möglichen Optionen für die Nachfolge auf dem Trainerstuhl prüfen, um eine perfekte und langfristige Lösung zu finden“, sagte Wickfelder. Eine Entscheidung darüber soll noch im Februar fallen.

Der Neue könnte ein alter Bekannter sein. Nach den Irritationen um die mittelfristige Zukunft von Männer-Trainer Uwe Trommer zeichnet sich jetzt eine völlig neue Lösung an. Falls Trommer dem Trainerstab des neuen Cheftrainers Frank Baum (übernimmt im Sommer) nicht angehören wird, soll er dennoch ein Blau-Gelber bleiben.

Laut Vereins-Chef Steffen Kubald sei denkbar, dass "Trommex" künftig eine zentrale Rolle im Nachwuchsbereich übernimmt oder die ambitionierten Zweitliga-Frauen betreut. Kubald: "Uwe ist ein verdienter Mann, er bleibt auf jeden Fall beim 1. FC Lok."

mro/gs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Talkrunde beim Leipzig Fernsehen im List-Haus, die Kapitäne der Leipziger Oberligisten steckten die Köpfe zusammen. Es gab stilles Wasser, perlende Statements, einen fidelen Moderator (Roman Knoblauch) und mit Ingo Hertzsch (32/RB), Torsten Jülich (35/Lok) und Kevin Kittler (28/FC Sachsen) gut gelaunte Diskutanten.

04.02.2010

Ein glatter 3:0 Sieg gegen rhein-main volley am Samstagabend befördert die L.E. Volleys zurück auf Platz vier der Tabelle. Jetzt befinden sie sich nur noch zwei Punkte hinter dem Drittplatzieren GSVE Delitzsch und vier Punkte hinter dem Zweitplatzierten TV Rottenburg II.

04.02.2010

Das für Sonnabend anstehende Wiederholungsspiel zwischen dem FSV Brandis und Roter Stern Leipzig ist abgesagt worden. Grund für den Ausfall der Bezirksklasse-Begegnung sind aber nicht die erforderlichen vielfältigen Sicherheitsvorkehrungen, sondern die dicke und verharschte Schneedecke auf dem Brandiser Sportplatz.

04.02.2010
Anzeige