Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
1. FC Lok gewinnt Hallenturnier in Nordhausen

1. FC Lok gewinnt Hallenturnier in Nordhausen

Der 1. FC Lok hat a,m Sonntag den Telefun-Cup in Nordhausen gewonnen. Dabei verwies Uwe Trommers Mannschaft die U 23 des FC Schalke 04 (Regionalliga) dank des besseren Torverhältnis auf Rang zwei.

Nordhausen. Im direkten Vergleich trennten sich die Probstheidaer von den Königsblauen vor 930 Zuschauern mit 0:0. Torsten Jülich hatte sogar den Siegtreffer auf dem Fuß, traf aber nur die Latte.

„Das war eine runde Sache, die uns allen großen Spaß gemacht hat. Der Ball lief super, in der Defensive haben alle vorbildlich gearbeitet und vor allem die Jungen haben absolut ihr Ding gemacht“, sagte Kapitän Jülich.

Ralf Schreiber, Christoph Jackisch und zwei Nordhäuser teilten sich mit vier Treffern die Torjägerkrone. Es war das letzte von fünf Hallenturnieren, die der 1. FC Lok in der Winterpause absolvierte.

Lok spielte mit: Alexander Czempik, Torsten Jülich, Paul Stöbe, Ralf Schreiber, Sven Hellmund, Matthias Hellmund (beide U 23), Julian Adam, Christoph Jackisch, Max Klose (alle A-Junioren).

Die Spiele des 1. FC Lok:

1. FC Lok – VfB Pößneck 1:0 (1x Schreiber)

1. FC Lok – Wacker Nordhausen 4:2 (2x Schreiber, 1x Jackisch, 1x Klose)

1. FC Lok – Eintracht Sondershausen 4:0 (2x J. Adam, 1x Schreiber, 1x Jackisch)

1. FC Lok – VfB Sangerhausen 2:0 (1x Jackisch, 1x Klose)

1. FC Lok – Schalke 04 U 23 0:0

1. FC Lok – BW Großwechsungen 3:1 (1x Jülich, 1x J. Adam, 1x Jackisch)

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.