Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional 1200 Athleten messen sich in Leipzig im Rettungsschwimmen
Sportbuzzer Sport Regional 1200 Athleten messen sich in Leipzig im Rettungsschwimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 02.10.2018
DLRG-Rettungsschwimmer bewachen im Sommer die Badestrände – wie hier am Kulkwitzer See. In Leipzig finden im Oktober die Deutschen Meisterschaften statt. (Archivbild) Quelle: Andre Kempner
Leipzig

Wer schwimmt am schnellsten: Am 13. und 14. Oktober finden in Leipzig die 46. Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen statt. Etwa 1200 Athleten messen sich dann in der Schwimmhalle der Universität Leipzig in insgesamt fünf Altersklassen, wie die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Dienstag mitteilte.

Los geht es mit den Mannschaftswettbewerben. Dabei müssen die Teammitglieder unter anderem abwechselnd eine Puppe über 25 Meter durchs Wasser tragen. Am Sonntag werden dann die Einzelwettkämpfe ausgetragen.

Auch Leipziger am Start

Auch ein Schwimmer der DLRG Leipzig geht an den Start. Marten Pätzold gewann im September Silber bei den Junioren-Europameisterschaften, tritt in der Altersklasse 17/18 an. Im Juli konnte er bereits den Junioren-Rettungspokal gewinnen, so die DLRG.

Die Wettkämpfe beginnen je um 8.30 Uhr auf dem Unicampus. Den Angaben zufolge betreiben rund 61.000 Menschen in der DLRG Rettungssport. Das Training helfe, auf den Ernstfall vorbereitet zu sein und Leben retten zu können, hieß es.

Von jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der „neue“ DHfK-Coach André Haber setzt auf Matthias Albrecht als seinen Co-Trainer. Der Jugendkoordinator des SC DHfK hatte mit Haber schon in der Vorsaison erfolgreich zusammengearbeitet. Lucas Krzikalla und Gregor Remke steigen unterdessen wieder ins Mannschaftstraining ein.

02.10.2018

Nach der Auftakt-Niederlage gegen Salzburg ist RB Leipzig in der Europa League gegen Rosenborg Trondheim in der Pflicht. Der gesamte Kader der Norweger besitzt gerade mal ein Drittel des aktuellen Marktwerts von RB-Stürmer Timo Werner.

02.10.2018

Trotz der 0:2-Niederlage zur Premiere im Kohlrabizirkus gegen die Hannover Indians ist die Begeisterung bei Fans und Unterstützern über die neue Spielstätte riesig.

01.10.2018