Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
39:18-Sieg im Pokalspiel - HC Leipzig zieht ins Achtelfinale ein

39:18-Sieg im Pokalspiel - HC Leipzig zieht ins Achtelfinale ein

Die Handballerinnen des HC Leipzig haben souverän das Achtelfinale des DHB-Pokals erreicht. Der deutsche Meister setze sich am Mittwochabend locker bei Zweitliga-Schlusslicht Rostocker Handball Club mit 39:18 (16:9) durch und gab sich vor dem entscheidenden Champions League-Gruppenspiel gegen Byasen Trondheim am Sonntag keine Blöße.

Rostock. In der nächsten Runde muss das Team von Trainer Heine Jensen zum Ligarivalen Frisch Auf Göppingen. Das ergab die Auslosung durch DHB-Präsident Ulrich Strombach. In der vergangenen Spielzeit war der Titelkandidat dort ausgeschieden.

In Rostock erzielte Natalie Augsburg (10) die meisten Treffer. Für die Gastgeber war Katrin Horke (8) erfolgreichste Schützin. Die Gäste spielten konzentriert und Rostock fand kein Mittel gegen die starke Abwehr der Leipzigerinnen. So konnte der Favorit seinen Vorsprung von 4:1 (8.) über 11:6 (21.) bis zum 16:9-Pausenstand immer weiter ausbauen. Auch in der zweiten Hälfte bestimmte der Meister das Spiel nach Belieben und erzielte sogar zehn Tore in Serie. Die Rostockerinnen konnten den Auswärtssieg zu keiner Zeit gefährden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.