Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Absolut friedlich" - Spiel zwischen Roter Stern Leipzig und Mügeln verläuft störungsfrei

"Absolut friedlich" - Spiel zwischen Roter Stern Leipzig und Mügeln verläuft störungsfrei

Im Umfeld des Bezirksliga-Spiels zwischen Roter Stern Leipzig und Mügeln ist es am Samstagnachmittag nach Angaben der Polizei ruhig geblieben. RSL entschied die Partie mit 2:1 für sich.

Leipzig. Beim letzten Aufeinandertreffen von Roter Stern und dem SV Mügeln-Ablaß 09 war es durch rund 80 Rechtsextreme zu schweren Ausschreitungen gekommen. Das Spiel musste damals abgebrochen werden. Wegen Sicherheitsbedenken war die aktuelle Partie deshalb in den Sportpark Dölitz verlegt worden. Mügeln hatte sein Heimrecht abgetreten.

Wie die Polizei mitteilte, waren am Samstag drei Beamte vor Ort, um die Lage zu beobachten. 530 Zuschauer sahen das Spiel, 40 von ihnen waren aus Mügeln angereist.

RSL-Geschäftsführer Adam Bednarsky zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des Spiels: "Die Atmosphäre war absolut friedlich und genauso, wie wir uns das vorgestellt haben." Zudem sah er eine couragierte Leistung seiner Mannschaft, die zwar zunächst mit einem Tor zurück lag, aber sich in der zweiten Halbzeit erfolgreich gegen die Niederlage stemmte.

Sollten die beiden Vereine in der nächsten Saison erneut aufeinandertreffen, werde die Begegnung auch wieder in Mügeln stattfinden, ist sich Bednarsky sicher: "Wir haben immer gesagt, dass eine Spielverschiebung nur die Ultima Ratio sein kann."

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.