Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional BSG Chemie Leipzig gewinnt gegen Kamenz – Traumtor von Marcus Wolf
Sportbuzzer Sport Regional BSG Chemie Leipzig gewinnt gegen Kamenz – Traumtor von Marcus Wolf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 10.03.2012
Erzielte das erste Tor gegen Kamenz: Thomas Hönemann (BSG Chemie Leipzig) (Archivfoto) Quelle: BSG Chemie Leipzig e.V.
Anzeige
Leipzig

Für die Grün-Weißen trafen vor 800 Zuschauern im Alfred-Kunze-Sportpark Hönemann, von der Weth und Wolf.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte mit Chancen auf beiden Seiten gelang Thomas Hönemann in der 34. Minute der Führungstreffer für die Hausherren. Er reagierte nach einem Chemie-Freistoß am schnellsten und lupfte den Ball über den Kamenzer Schlussmann Tom Berger.

In der Pausenansprache forderte BSG-Trainer René Behring von seinen Spielern mehr Konzentration in der Defensive. Dies kam offenbar an, denn in Hälfte zwei gelangen den Gästen kaum noch gute Offensivaktionen. Nach einem weiterem Freistoß bauten die Leutzscher die Führung aus. Den Abpraller von der Mauer nahm Matthias von der Weth dankend an und vollendete in der 78. Minute zum 2:0.

Einen fußballerischen Leckerbissen präsentierte Marcus Wolf kurz vor Schluss. Als der eingewechselte Tim Krömer den Ball nach einem Konter schon verstolpert hatte, bekam Wolf das Spielgerät und schoss es mit einem beachtlichen Schuss aus halbrechter Position in den Winkel. „Das war ein Traumtor. Wolf hat sich damit selbst für sein großes Engagement belohnt“, sagte sein zufriedener Coach nach dem Schlusspfiff.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob Geisterspiel oder nicht: Dynamo Dresden stellt am Sonntag gegen Ingolstadt einen neuen Zuschauerrekord für das Glücksgas-Stadion auf. Bis Freitagabend wurden bereits 28.169 Geistertickets erworben.

10.03.2012

[gallery:500-1499851552001-LVZ] Leipzig. Das Aufgebot ist international: Eisläufer aus Tschechien und Österreich, der Schweiz oder aus Spanien kommen an diesem Wochenende nach Leipzig, um beim XII.

10.03.2012

Mit einem Blitzstart begonnen, doch dann brach das Donnerwetter über Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue herein. Beim Aufstiegsaspiranten Fortuna Düsseldorf musste sich das Team von Trainer Karsten Baumann vor 30237 Zuschauern nicht nur 1:3 (1:1) geschlagen geben, sondern auch die Rote Karte von Pierre Le Beau (74.) verdauen.

10.03.2012
Anzeige