Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Berliner Wasserspringer Hausding holt EM-Silber – Leipziger Feck auf Rang 7
Sportbuzzer Sport Regional Berliner Wasserspringer Hausding holt EM-Silber – Leipziger Feck auf Rang 7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 14.06.2017
Die deutschen Wasserspringer Patrick Hausding und Stephan Feck (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Kiew

Der Berliner Wasserspringer Patrick Hausding hat bei den Europameisterschaften in Kiew den zweiten Podestplatz für das Team des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) geholt. In einem spannenden Dreikampf vom Ein-Meter-Brett sicherte sich der Europameister von 2014 mit 419,80 Punkten Silber. Der ukrainische Lokalmatador Ilia Kwascha konnte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen (431,75). Für ihn war es der siebte Titel seit 2008 in dieser Disziplin. Bronze ging an den Franzosen Matthieu Rosset (412,95), der 2015 den Titel gewonnen hatte. Stephan Feck (Leipzig) belegte Rang sieben (367,70).

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Fehlverhalten seiner Fans im Halbfinale des Sachsenpokals kommt den 1. FC Lok Leipzig teuer zu stehen. Das Sportgericht verhängte eine Geldstrafe von 7500 Euro sowie eine Blocksperre auf Bewährung.

14.06.2017

Am Mittwoch endete die Ära von Benjamin Bellot bei RB Leipzig. Statt dessen begann die des 22-jährigen portugiesischen Stürmers von Galatasaray Istanbul. Denn der Transfer von Bruma ist endlich fix.

15.06.2017

Vor 90 Jahren fand auf dem Sachsenring das erste Rennen statt. Bei einem dreitägigen Fest werden auf der Motorrad-Rennstrecke prominente Gäste erwartet. Zudem gibt es eine Premiere.

13.06.2017
Anzeige