Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Concordia Delitzsch bezwingt Essen mit 32:25
Sportbuzzer Sport Regional Concordia Delitzsch bezwingt Essen mit 32:25
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 06.02.2010
Concordia Delitzsch hat am Samstagabend den TUSEM Essen mit 32:25 (15:15) besiegt. Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch

Damit beendeten die Gastgeber ihre Negativserie von vier sieglosen Spielen hintereinander. Beste Delitzscher Werfer waren Martin Hummel (8) und Ulrich Streitenberger (6/6). Bei den Gästen trafen Matthias Gerlich (7/2) und Philipp Pöter (6/1) am sichersten. Pöter wurde in der 55. Minute nach drei Zwei-Minuten-Strafen disqualifiziert.

In der Anfangsphase waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft. Delitzsch kämpfte sich aber nach einem 2:5-Rückstand (7.) zum zwischenzeitlichen 5:5-Remis (8.) heran. In der 14. und 19. Minute gerieten die Hausherren erneut mit drei Toren Differenz ins Hintertreffen, fanden aber immer wieder zurück ins Spiel. In der zweiten Halbzeit ging Delitzsch beim 17:16 (35.) erstmals in Führung und dominierte die Partie fortan. Durch einen starken Endspurt schafften die Sachsen in der 51. Minute mit dem Tor zum 27:22 die Grundlage für den Erfolg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Basketballerinnen des BBV Leipzig haben am Samstag den zweiten Rückrundensieg in der Bundesliga knapp verpasst. Die „Eagles“ unterlagen beim ebenfalls abstiegsgefährdeten BC Wolfenbüttel mit 72:73 (29:34) und konnten sich damit keine Luft im Kampf um den Klassenverbleib verschaffen.

06.02.2010

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben am Samstag beim Tabellenvorletzten VfL Waldheim 54 einen souveränen Auswärtssieg gelandet. Der Oberliga-Spitzenreiter setzte sich nach Schwierigkeiten in der Anfangsphase am Ende klar mit 40:28 (16:11) durch.

06.02.2010

In Abwesenheit der Olympia-Starter haben sich Kathleen Lorenz und David Lingmann am Samstag in Altenberg die deutschen Meistertitel im Skeleton geholt. Kathleen Lorenz war in beiden Läufen die Schnellste und verwies in 2:01,64 Minuten Katharina Heinz von der RSG Hochsauerland mit einem Vorsprung von 0,48 Sekunden auf den zweiten Platz.

06.02.2010
Anzeige