Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Concordia Delitzsch unterliegt HSC Coburg 20:29

Concordia Delitzsch unterliegt HSC Coburg 20:29

Die Negativserie des 1. SV Concordia Delitzsch hält an. Vier Tage nach dem Pokal-Aus bei Frisch Auf Göppingen unterlagen die Sachsen am Samstag in der 2. Handball-Bundesliga beim bisherigen Tabellenvorletzten HSC 2000 Coburg mit 20:29 (10:15).

Coburg. Bester Concordia-Werfer war vor 1100 Zuschauern Ulrich Streitenberger (7/3). Bei den Hausherren warf Johann Andersson (8/4) die meisten Tore.

Bereits in der Anfangsphase leisteten sich die Delitzscher zahlreiche Fehler und gerieten mit 0:6 (9.) ins Hintertreffen. Den ersten Concordia-Treffer erzielte Streitenberger erst in der zehnten Minute. Danach schien der Knoten zwar zunächst geplatzt zu sein und Delitzsch kam auf 8:11 (20.) heran. Damit aber war die Aufholjagd beendet. Die Gäste kamen nie näher als drei Tore an Coburg heran. Vier torlose Minuten in der zweiten Halbzeit sorgten gar für einen 11:19-Rückstand (39.), von dem sich die Delitzscher nicht mehr erholten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.