Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Delitzsch verpasst DHB-Pokal-Viertelfinale
Sportbuzzer Sport Regional Delitzsch verpasst DHB-Pokal-Viertelfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 15.12.2009
Uwe Jungandreas, Trainer Concordia Delitzsch Quelle: Manfred Lüttich
Anzeige
Göppingen/Delitzsch

Auch die besten Delitzscher Werfer Steve Baumgärtel (8) und Till Riehn (6/3) konnten mit ihren Treffern die Niederlage nicht abwenden. Bei den Göppingern war die breite Basis Garant für den Heimerfolg. Am häufigsten trafen bei den Gastgebern Michael Schweikardt (5/3) und Kai Häfner (5). Der ehemalige Delitzscher Lars Kaufmann, der als zweitbester Torschütze bereits 97 Saisontreffer in der Bundesliga erzielte, kam nicht zum Einsatz.

Der klare Leistungsunterschied wurde bereits zu Beginn der Partie deutlich, als die Baden-Württemberger in der 8. Minute mit 6:1 in Front gingen. Zwar kämpften sich die Gäste dann mit einer starken Offensivleistung innerhalb von zwei Minuten auf 4:6 heran und erzielten in der 15. Minute sogar den Anschlusstreffer, für eine Führung der Sachsen reichte es aber nicht. Der Erstligist wurde durch den knappen Spielstand wachgerüttelt und stellten mit erhöhter Konzentration einen Sechs-Tore-Vorsprung zu Pause her. Auch nach dem Wechsel blieb Göppingen die dominierende Mannschaft und baute die Führung auf am Ende 15 Tore Differenz aus. Die Delitzscher erzielten in den letzten fünf Minuten keine Treffer mehr.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Freude bei den Regionalliga-Handballern der SG LVB: Daniel Kunz verlängerte Anfang der Woche trotz mehrerer Angebote hochklassiger Vereine seinen Vertrag bis 2011. Zugleich stellte er in Aussicht, bis zum Ende seiner Karriere bei den Messestädtern zu bleiben.

15.12.2009

Die Ost-Clubs Energie Cottbus und Hansa Rostock bleiben nach einer Nullnummer im Montags-Derby in der unteren Tabellenhälfte der 2. Fußball-Bundesliga. Die Rostocker stehen nach dem 0:0 am vorletzten Spieltag der Hinrunde sogar nur auf Platz 15, haben dank ihres ersten Unentschiedens in dieser Saison aber sieben Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

14.12.2009

Nach dem brutalen Überfall auf Fußball- Fans im sächsischen Brandis mit vier Verletzten haben die Fahnder einen weiteren Verdächtigen gefasst. Der 25-Jährige sitzt in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

14.12.2009
Anzeige