Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzsch verpasst DHB-Pokal-Viertelfinale

Delitzsch verpasst DHB-Pokal-Viertelfinale

Die Zweitliga-Handballer des 1. SV Concordia Delitzsch haben den Einzug ins Viertelfinale des DHB-Pokals verpasst. In einer fairen Partie mit nur wenigen Zeitstrafen unterlagen die Sachsen am Dienstagabend in der EWS Arena dem Bundesligisten Frisch Auf Göppingen mit 23:38 (11:17).

Voriger Artikel
„Wertvollster Spieler“ der Handball-Oberliga verlängert Vertrag bei der SG LVB
Nächster Artikel
Erste Anklagen nach Brandiser Fußballrandale

Uwe Jungandreas, Trainer Concordia Delitzsch

Quelle: Manfred Lüttich

Göppingen/Delitzsch. Auch die besten Delitzscher Werfer Steve Baumgärtel (8) und Till Riehn (6/3) konnten mit ihren Treffern die Niederlage nicht abwenden. Bei den Göppingern war die breite Basis Garant für den Heimerfolg. Am häufigsten trafen bei den Gastgebern Michael Schweikardt (5/3) und Kai Häfner (5). Der ehemalige Delitzscher Lars Kaufmann, der als zweitbester Torschütze bereits 97 Saisontreffer in der Bundesliga erzielte, kam nicht zum Einsatz.

Der klare Leistungsunterschied wurde bereits zu Beginn der Partie deutlich, als die Baden-Württemberger in der 8. Minute mit 6:1 in Front gingen. Zwar kämpften sich die Gäste dann mit einer starken Offensivleistung innerhalb von zwei Minuten auf 4:6 heran und erzielten in der 15. Minute sogar den Anschlusstreffer, für eine Führung der Sachsen reichte es aber nicht. Der Erstligist wurde durch den knappen Spielstand wachgerüttelt und stellten mit erhöhter Konzentration einen Sechs-Tore-Vorsprung zu Pause her. Auch nach dem Wechsel blieb Göppingen die dominierende Mannschaft und baute die Führung auf am Ende 15 Tore Differenz aus. Die Delitzscher erzielten in den letzten fünf Minuten keine Treffer mehr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.