Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresdner SC gewinnt 3:0 gegen Famagusta

Dresdner SC gewinnt 3:0 gegen Famagusta

Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC haben am Mittwochabend das Hinspiel in der zweiten Runde des europäischen Challenge Cups gegen Anorthosis Famagusta in eigener Halle vor 1350 Zuschauern klar mit 3:0 (25:18, 25:10, 25:14) gewonnen.

Dresden. Damit benötigt das Team von Trainer Alexander Waibl im Rückspiel am kommenden Dienstag nur einen Satzgewinn, um in die dritte Runde einzuziehen.

Im ersten Satz begann der Gastgeber aus Sachsen etwas nervös und geriet aufgrund einer wackelnden Annahme mit 8:11 ins Hintertreffen. Zur zweiten technischen Auszeit (16:15) hatte sich der DSC aber wieder gefangen und dominierte von da an das Spiel. Die Gastmannschaft aus Zypern offenbarte eklatante Annahmeprobleme, bei den Dresdnerinnen fanden die Angriffe ein ums andere Mal den erfolgreichen Weg ins gegnerische Feld. Nach nur 61 Minuten nutzte Mittelblockerin Tesha Harry den ersten Matchball. „Wir haben relativ nervös begonnen, doch im Laufe des Spiel haben wir mit unserer Annahme so viel Druck entwickelt, dass Famagusta nicht mehr zum Zuge kam und lediglich Morgan Beck uns noch den ein oder anderen Ball um die Ohren gehauen hat“, sagte DSC-Trainer Waibl.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.