Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Duell der Generationen im Hallentennis
Sportbuzzer Sport Regional Duell der Generationen im Hallentennis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 07.12.2018
Tennis Marco Dietze Quelle: privat
Leipzig

„Wir sind hier blinde Tennis-Touristen.“ Diesen Satz prägte Marco Dietze im Frühjahr 2017 bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Kapstadt gegenüber der LVZ. Egal, wo er seither aufschlägt: Mit diesem Spruch wird der Leipziger vom TC RC Sport immer wieder aufgezogen. „Ein Stückweit ist das für mich auch Ansporn, noch einmal anzugreifen.“ So ab Freitag bei den Hallen-Sachsenmeisterschaften der Aktiven in Abtnaundorf, wo der 47-Jährige ab 16 Uhr gegen den 20 Jahre jüngeren Vogtländer Martin Büttner antritt. Auf dem Nebenplatz steht mit Florian Daffner (17) der jüngste Teilnehmer. Es ist also das ein oder andere Duell der Generationen zu erwarten.

Marco Dietze ist auch deshalb bester Dinge und hochmotiviert, weil er vor fünf Tagen in Berlin erstmals in seiner Karriere ein internationales ITF-Turnier gewonnen hat. Im 16er-Feld mit Spielern aus fünf Nationen gewann er alle drei Partien in der AK 45 gegen Kontrahenten aus Berlin, Israel und Hamburg souverän in zwei Sätzen. Er gab kein Aufschlagsspiel ab und kassierte (ideal vor den Weihnachtseinkäufen) 150 Euro Preisgeld. Damit verbesserte er sich nach längerer Abstinenz auf Rang 361 der Weltrangliste seiner Altersklasse. Vor sechs Jahren hatte es der Sachse in der AK 40 schon einmal auf Rang 64 der Welt geschafft.

Dass Dietze quasi den „dritten Tennis-Frühling“ vor Augen hat, liegt auch an seinem Trainingspartner – Vereinschef Veikko Ziegler. „Veikko ruft mich fast täglich nach Feierabend an und beordert mich auf den Trainingsplatz. Das kann aber auch mal sonntags 7.30 Uhr sein.“

30 Männer starten am Freitag in Abtnaundorf, Favoriten sind die Meister der vergangenen Jahre: die Leipziger Maximilian Engshuber (LTC 1990) und Thomas Weiß (RC Sport) sowie Titelverteidiger Mark Tanz aus Dresden.

Es gibt aber auch einen echten Tiefschlag für das sächsische Tennis zu vermelden: Erstmals ist die Frauen-Konkurrenz „mangels Masse“ abgesagt. Der Deutsche Tennis Bund legt für Turniere dieser Bedeutung eine Mindestteilnehmerzahl von acht fest. Es liegen aber nur sechs Meldungen vor. „So etwas darf und wird nicht wieder passieren“, sagt Sachsens Tennis-Präsident Rainer Dausend.

Von Frank Schober, Rolf Becker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Februar 2019 finden in der Arena Leipzig die Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathletik statt. Bis dahin ist viel zu tun. Das Dach soll geflickt, Kabelschächte verlegt und die Laufbahn erneuert werden.

06.12.2018

Im Heimspiel am Sonntag (16 Uhr) gegen Altmeister TBV Lemgo sollen die Handballfans auf den Rängen helfen, den vierten Heimsieg in Folge zu schaffen.

06.12.2018

Timo Werner soll seinen Vertrag bei RB Leipzig endlich verlängern. Eine Verpflichtung von Ademola Lookman ist laut Trainer Ralf Rangnick unrealistisch geworden. Weitere Neuzugänge hängen auch vom Verbleib in der Europa League sowie der Genesung von Emil Forsberg ab.

06.12.2018