Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Dynamo Dresden verkauft innerhalb von sieben Stunden über 4000 "Geistertickets"
Sportbuzzer Sport Regional Dynamo Dresden verkauft innerhalb von sieben Stunden über 4000 "Geistertickets"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 05.03.2012

Der Fußball-Zweitligist will den materiellen Verlust wegen der Bestrafung mit einem Spiel unter Ausschluss der Zuschauer gegen den FC Ingolstadt soweit wie möglich minimieren.

Auf Initiative der Dynamo-Fanszene und nach dem Vorbild des FC Hansa Rostock werden seit Montag sogenannte „Geistertickets" für die Partie am nächsten Sonntag verkauft. Nach Mitteilung des Vereins gibt es diese in vier Kategorien: „Stehplatz"- und „Gästetickets" zu je 5 Euro, „Sitzplatztickets" zu 10 Euro und „VIPTickets" zu 20 Euro. Der Erlös der Einnahmen kommt auf Initiative der Dynamo-Fans zu 100 Prozent dem Verein zu Gute. "Dynamos Fanszene, die Mitarbeiter und die Gremienmitglieder der SG Dynamo Dresden haben sich in der vergangenen Woche intensiv darüber ausgetauscht, wie man gemeinsam ein positives Zeichen der Verbundenheit setzen und den immensen finanziellen Schaden durch das Geisterspiel gegen den FC Ingolstadt für den Verein minimieren kann", kommentierte Dynamo-Sprecher Enrico Bach gegenüber DNN-Online. Demnach entspräche der Verkauf symbolischer Tickets für das Geisterspiel dem am häufigsten geäußerten Wunsch der Fan-Szene, so Bach.

dbr/jaja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Freitagabend steckte noch in den Knochen, aber die Köpfe signalisierten beim spaßbetonten Sonnabendauslauftraining: Wir spielen weiter erhobenen Hauptes. Zwar hatte Eishockey-Oberligist Icefighters Leipzig in der dritten Endrunden-Partie der Gruppe A im Penaltyschießen gegen Spitzenreiter EHC Dortmund mit 1:2 verloren, doch einen Punkt ergattert.

05.03.2012

Die Uni-Riesen haben das erste Playoff-Spiel gegen die BG Dorsten gewonnen. Die Leipziger Basketballer setzten sich am Samstag 85:82 durch. Ein ausgeglichenes Mannschaftsspiel, in dem fünf der Uni-Riesen zweistellig punkteten, machten den Sieg vor 1017 Zuschauern in der Arena möglich.

04.03.2012

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden will den materiellen Verlust wegen der Bestrafung mit einem Spiel unter Ausschluss der Zuschauer so weit wie möglich minimieren.

04.03.2012