Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional FC Inter Leipzig will einiges ausprobieren
Sportbuzzer Sport Regional FC Inter Leipzig will einiges ausprobieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 10.05.2018
Trainer des Fc International Heiner Backhaus (Archivbild) Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Leipzig

Am Donnerstag gewann der nächste Gegner des FC Inter Leipzig, der FSV Barleben, bei Oberliga-Schlusslicht SV Merseburg mit 3:0 – wohlgemerkt trotz über 70-minütiger Unterzahl. Obwohl die Rand-Magdeburger aus finanziellen Gründen ihren Verzicht auf den Verbleib in der fünften Liga erklärt haben, lassen sie sich also offenbar nicht gehen. Das heißt, Inter wird die Gäste am Sonnabend, 14 Uhr, ernst nehmen müssen.

Allerdings will Inter-Trainer Heiner Backhaus etliche nominelle Ersatzspieler zum Einsatz bringen. „Wir werden viele Sachen ausprobieren, viele erhalten ihre Chance“, kündigt Backhaus an und hat damit wohl schon die nächste Saison im Blick.

Für die abstiegsbedrohten Teams entspannt der Entschluss der Rand-Magdeburger die Sache etwas, zumal der SV Merseburg praktisch nicht mehr zu retten ist und dem Vernehmen nach auch nicht mehr in der Oberliga spielen will.

Frank Müller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mentaler Druck, eine große Chance, emotionale Erinnerungen: Für RB Leipzig sollen sich gegen Hertha BSC im Berliner Olympiastadion nach einem Jahr die Europa-Feierlichkeiten wiederholen. Coach Hasenhüttl sprach am Donnerstag auch über seinen Urlaub und die Rückendeckung des Sportdirektors.

10.05.2018

Seit Donnerstag rollt eine Straßenbahn durch die Messestadt, die den Namen der Heimstätte von Chemie Leipzig trägt. Zur Taufe waren unter anderem auch Spieler der legendären Meisterelf gekommen.

10.05.2018

Kapitän Markus Krug ist seit Mittwochabend Rekordspieler bei Lok Leipzig. In seinem 207. Einsatz bezwang die Scholz-Elf Wacker Nordhausen mit 2:0.

09.05.2018
Anzeige