Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional "Feuerwerk der Turnkunst" steigt in der Arena Leipzig
Sportbuzzer Sport Regional "Feuerwerk der Turnkunst" steigt in der Arena Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 24.01.2012
In der Arena Leipzig gaben die Turner vor 4000 Zuschauern ihr bestes. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Deutschlandweit hatten seit dem 28. Dezember über 170.000 Besucher das Spektakel gesehen. In Leipzig, 22. und wie schon im Vorjahr finale Tournee-Station, zündeten die Mitwirkenden noch einmal den Turbo. Fantastisch waren Muskelspiele, Lichteffekte, musikalische und komische Einlagen. Ob die pannenreiche Horror-Show der D`Holmikers aus der Schweiz, die skurrilen Übungen von Schwäbin Rosemie samt Pantomimen Herrn Niels, Sportgymnastik für Männer made in Japan, ein geniales Trio Bellissimo bis zum artistischen Feuerwerk der Alexis Brothers - das Gesamtkunstwerk lebte von Drauf- und Drübergängern und wurde vom Publikum mit La Ola und Standing Ovations gefeiert.

Zur Galerie
Leipzig. Zum Geburtstag nur das Beste: Unter diesem Motto ging gestern Abend in der Arena Leipzig das „Feuerwerk der Turnkunst - Best of 25 Years" über die Bühne. Die mit 4000 Zuschauern bis auf wenige Restplätze ausverkaufte Halle bewegte die Gemüter in vielerlei Form. Deutschlandweit hatten seit dem 28. Dezember über 170.000 Besucher das Spektakel gesehen.

Im internationalen Star-Aufgebot hatten auch regionale Könner ihren Platz. Angefeuert vom Bad Dübener Fan-Block präsentierten 17 Aktive des TV Blau-Gelb „The Rocky-Horror-Picture-Show". Zudem war das Leipziger TuG-Trio Sarah Dassow, Katharina Wegner und Diana Bothe im Sachsen-Team aktiv. kefö  

kefö

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oliver Krause ist nicht länger Präsident des Fußball-Landesligisten BSG Chemie Leipzig. Wie der Verein am Dienstag bekannt gab, wurde die Zusammenarbeit „in gegenseitigem Einverständnis“ beendet.

24.01.2012

Die Drittliga-Handballer der SG LVB Leipzig haben am Sonntag zwei wichtige Zähler im Abstiegskampf gewonnen. Gegen die Gäste vom HC Aschersleben siegte die Mannschaft von Trainer Jens Große in einem Kampfspiel mit 26:24. „Wichtig sind heute nur die Punkte, im Abstiegskampf kann man nicht immer schön spielen“, meinte Große nach dem Spiel.

22.01.2012

Zum Abschluss der deutschen Wassersprung-Meisterschaften haben sich die Favoriten in den Synchron-Konkurrenzen vom Dreimeter-Brett durchgesetzt. Bei den Männern verwiesen am Sonntag Patrick Hausding (Berlin) und Stephan Feck (Leipzig) mit 424,20 Punkten das Nachwuchsduo Maxim Jerjomin/Timo Barthel (Rostock/Aachen) mit fast 95 Zählern Vorsprung auf den zweiten Platz.

04.08.2016
Anzeige