Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Finger angebrochen: HCL-Spielerin Ania Rösler fehlt im Supercup

Finger angebrochen: HCL-Spielerin Ania Rösler fehlt im Supercup

Für Ania Rösler ist die Weltmeisterschaft in China vorzeitig beendet. Die Rückraumspielerin hat sich im ersten Hauptrundenspiel gegen Russland den Mittelfinger der linken Hand angebrochen und wird in den restlichen Spielen nicht mehr zum Einsatz kommen.

Yangzhou. Eine Untersuchung im Krankenhaus von Yangzhou ergab, dass die 27-Jährige nicht operiert werden muss. Damit muss der  HC Leipzig bis Jahresende auf seine Regisseurin verzichten. „Wir hoffen, dass uns Ania spätestens zum Champions-Leaguespiel am 9. Januar gegen Podravka wieder helfen kann“, sagt HCL-Trainer Heine Jensen, der ihr sofort einen individuellen Trainingsplan nach China schickte. Der Däne hofft nun, dass die anderen WM-Teilnehmerinnen gesund von der Weltmeisterschaft zurückkehren. Nach Weihnachten kämpfen die HCL-Mädels dann ohne Ania Rösler um den ersten Titel der Saison: Am 27. Dezember findet in Rotenburg an der Fulda zum zweiten Mal der Supercup statt, wo der Titelverteidiger dann auf den VFL Oldenburg mit der Ex-Leipzigerin Ulrike Stange trifft. Im vergangenen Jahr gewann das HCL-Team gegen Nürnberg 34:30 und sicherte sich den ersten Supercup-Titel in der Geschichte des Frauenhandballs.

Anne Ulbricht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.