Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Frank Baum wird vom 1. Juli an neuer Lok-Trainer
Sportbuzzer Sport Regional Frank Baum wird vom 1. Juli an neuer Lok-Trainer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 28.12.2009
Anzeige
Leipzig

Bis dahin trägt Interimscoach Uwe Trommer die Verantwortung.

"Frank Baum ist derzeit Trainer bei LVB. Er möchte noch einige Dinge regeln. Allerdings wird Frank im Hintergrund das Team in der Rückrunde begleiten, ohne dass er sich in die Arbeit von Uwe einmischt. Natürlich werden beide das Team für die nächste Saison zusammenbauen", sagt Lok-Chef Steffen Kubald. Ob Trommer auch Baums Co-Trainer wird, entscheidet sich im Sommer. "Wir hatten mehrfach gute Gespräche und wollten ihn bereits im Sommer haben. Ich bin überzeugt davon, dass Frank das schafft", verbreitet Kubald Optimismus. Der Vorsitzende wird konkret, wenn er nach dem Ziel für die Saison 2010/11 gefragt wird. Es gebe zwei Varianten. "Entweder wir bleiben ewig Oberligist. Dann können wir unseren großen Aufwand zurückfahren. Oder wir steigen mit einer schlagkräftigen Mannschaft in die Regionalliga auf. Genau das wollen wir."

Das Wort Aufstieg vermeidet Baum. "Ich kann wohl schlecht von Zielen reden, wenn ich meine Arbeit noch nicht mal begonnen habe", sagte der 53-Jährige. Er hat keine Bewerbung abgegeben, sondern wurde vom Lok-Vorsitzenden angesprochen. "Eine interessante Geschichte. Diese Mannschaft zu übernehmen, ist eine Herausforderung, die Sinn macht aufgrund der Entwicklung des 1. FC Lok seit seiner Neugründung", charakterisiert der 17-fache DDR-Nationalspieler seinen neuen Job. Auch weil Baum bereits 20 Jahre für den Klub gespielt und als Trainer gearbeitet hat, könne für viele, vor allem geschichtsbewusste Fans eine gute Bindung entstehen.

Trommer kann mit der Entscheidung für Baum gut leben: "Ich mache ein halbes Jahr den Job, auch weil ich Lok helfen will. Dann trete ich gern wieder ins zweite Glied zurück. Klar, dass ich mit den Jungs die durchwachsene Hinrunde vergessen machen will."

Bis zum Saisonende wird Baum LVB betreuen, als Reha-Trainer in der Medica-Klinik arbeiten und in Sportgymnasium und -Mittelschule als Profiltrainer tätig sein. Parallel dazu werde er sich natürlich Lok-Partien ansehen und Ausschau nach möglichen Verstärkungen halten.

Den Job als Profiltrainer will der Fußball-Lehrer auch ausüben, wenn er das Lok-Team übernommen hat. "Weil ich Kontakt mit jungen Spielern halten möchte." Was für den Probstheidaer Verein nur positiv sein kann.

Norbert Töpfer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Claudia Nystad überraschte Sprint- Spezialistin Nicole Fessel, Tom Reichelt alle: Mit nicht erwarteten Ergebnissen endete am Montag die Sprint-Einzelmeisterschaft der Skilangläufer im freien Stil in Oberwiesenthal.

28.12.2009

Athleten aus 23 Nationen gehen am 16. und 17. Januar an den Start zum Rodel-Weltcup in Oberhof. Wie der Veranstalter am Montag berichtete, wird erstmals ein Aktiver aus Tonga anwesend sein.

28.12.2009

Die Zahl der Fußball-Hallenturniere im Männerbereich zwischen Weihnachten und Neujahr hält sich in diesem Jahr in Grenzen. Eins steigt am heutigen Tag. Um 17 Uhr beginnt in der Muldentalhalle Grimma das Hallenturnier, bei dem der Pokal des Betonwerks Bad Lausick ausgespielt wird.

28.12.2009
Anzeige