Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Früherer Sport-Spitzenfunktionär Manfred von Richthofen gestorben
Sportbuzzer Sport Regional Früherer Sport-Spitzenfunktionär Manfred von Richthofen gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 02.05.2014
Manfred von Richthofen starb im Alter von 80 Jahren. Quelle: Jens Wolf
Anzeige
Berlin

„Der deutsche und der Berliner Sport verlieren eine bedeutende Persönlichkeit, der wir viel zu verdanken haben“, sagte LSB-Präsident Klaus Böger.

Richthofen führte vom 3. Dezember 1994 bis 20. Mai 2006 den DSB an. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass sich der Dachverband des deutschen Sports vor knapp acht Jahren mit dem Nationalen Olympischen Komitee zum Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zusammenschloss. Er wurde danach Ehrenpräsident des DOSB.

Richthofen ist Neffe des Jagdfliegers Manfred von Richthofen. Der "Rote Baron" erlangte im Ersten Weltkrieg gewisse Berühmtheit aufgrund der großen Zahl von Luftsiegen gegen allierte Flugzeuge.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-3527828311001-LVZ] Leipzig. Zum traditionellen Aufgalopp auf der Leipziger Rennbahn Scheibenholz zog es am Donnerstag eine rekordverdächtige Kulisse von mehr als 20.000 Besuchern ins Grüne.

01.05.2014

Ranglistenregatta vor drei Wochen erfolgreichen Kanuten zum Weltcup-Start ab morgen in Mailand schon um die EM- und WM-Tickets kämpfen, geht es für die anderen DKV-Athleten in Duisburg um einen Platz in der erweiterten Nationalmannschaft.

19.05.2015

Die Handballer der SG LVB haben mit 28:34 (11:16) gegen den SV Anhalt Bernburg verloren. Vor heimischer Kulisse in der Sporthalle Brüderstraße konnten die Drittligisten ihre rund 600 Zuschauer nicht überzeugen.

27.04.2014
Anzeige