Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Fußball trifft auf Kunst: Theaterstück über Dynamo Dresden
Sportbuzzer Sport Regional Fußball trifft auf Kunst: Theaterstück über Dynamo Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 20.01.2012
Quelle: Dynamo Dresden
Anzeige
Dresden

Am Freitag wurde das Projekt über den mimischen Ballzauber in Dresden vorgestellt. Dresden war im Vorjahr in die 2. Bundesliga aufgestiegen.

Nach Ausschreitungen von Hooligans beim Pokalspiel im Oktober in Dortmund hatte Dynamo vom Deutschen Fußball-Bund für den neuen Pokalwettbewerb in diesem Jahr die Rote Karte erhalten. Darauf bezieht sich der Titel des Stücks.

Der Autor versteht es als Signal, dass Dresden und der Verein nicht auf wenige Unbelehrbare reduziert werden dürfen. Auch Anhänger dürfen in der Inszenierung auflaufen. Die fast 60-jährige Clubgeschichte - Dynamo feiert 2013 Jubiläum - und die Fans sollen als „Säulen“ das Spektakel stützen. Vereins-Geschäftsführer Volker Oppitz bewies Humor: „Dynamo hat in seiner Geschichte viel Stoff für eine Komödie geliefert“, erklärte er mit Blick auf weniger glanzvolle Spiele. Oppitz hofft auf ein ausverkauftes Stadion mit bis zu 30.000 Zuschauern. Die Proben für die einmalige Vorstellung sollen vier Wochen vor „Anpfiff“ beginnen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat Marco Engelhardt verpflichtet. Der ehemalige Nationalspieler, der bereits in der Jugend des FC Rot-Weiß aktiv war, unterschrieb beim Drittligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Der 31-Jährige hatte seine beste Zeit beim Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern.

20.01.2012

Beim Weltcup-Turnier in Leipzig hat Trevor Coyle das Eröffnungsspringen gewonnen. Der Springreiter aus Irland setzte sich am Donnerstagabend in der Messehalle im Sattel von Jubilee mit einem fehlerfreien Ritt in 54,04 Sekunden durch und verwies Europameister Rolf-Göran Bengtsson (Schweden) mit Chianti (0/54,17) auf Platz zwei.

19.01.2012

Nach dem Sieg in Sandersdorf am vergangenen Wochenende empfangen die Uni-Riesen am Samstag um 18 Uhr die Licher BasketBären in der Arena Leipzig. „Wir müssen genauso konzentriert auftreten wie zuletzt beim Derby.

18.01.2012
Anzeige