Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional "Gespräch ohne Tabus": Bundestrainer Christian Prokop tauscht sich mit Bundesliga aus
Sportbuzzer Sport Regional "Gespräch ohne Tabus": Bundestrainer Christian Prokop tauscht sich mit Bundesliga aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 04.04.2018
Bundestrainer Christian Prokop (Archivbild) Quelle: Modla
Leipzig

Aussprache und Zukunftsausrichtung: Der Deutsche Handballbund (DHB) hat sich am Mittwoch mit Trainern und Managern der Bundesliga im Leipziger Lindner Hotel zu einem Strategiegespräch getroffen. "Es gab keine Tabus. Wir haben wirklich alles angesprochen", sagte Axel Kromer, Sportvorstand beim DHB. Es sei ein richtig guter Austauch gewesen, nur gemeinsam könne die Sportart voran gebracht werden. "Wir haben aber keine Vereinbarungen getroffen oder einen Pakt geschlossen", so Kromer weiter.

Details wollte er nicht verraten, sprach dann mit Blick auf die Vergangenheit dann aber doch das Thema Kommunikation an. "Zwischen Bundes- und Vereinstrainern läuft künftig noch mehr intern ab", erklärte Kromer.

Im Mittelpunkt hätten aber sportliche Fragen gestanden. "Die Bundesligatrainer haben Ideen unterbreitet, die wir wohlwollend aufgenommen haben", sagte der Sportvorstand.

Neuerung im Testspiel gegen Serbien

Allerdings war die Gruppe aus der Bundesliga nicht vollzählig. Einige Übungsleiter mussten aus beruflichen oder persönlichen Gründen absagen. Wer dazu gehörte, sagte Kromer nicht. "Wir waren heute nicht vollzählig, aber sehr zufrieden mit dem Besuch. Die Absagen haben sehr ehrlich begründet geklungen", meinte Kromer. Schon zeitnah solle ein weiteres Treffen stattfinden.

Eine Neuerung ist schon im Testspiel gegen Serbien zu sehen. Teammanager Oliver Roggisch sitzt künftig bei der Mannschaft auf der Bank. "Er bekommt eine koordinierende Funktion, wie auch schon bei den Rhein-Neckar Löwen", betonte Kromer. Roggisch sei keinesfalls ein weiterer Co-Trainer und nicht fürs Coaching zuständig. "Sein Wirken wird uns gut tun", so Kromer. Er habe das Gespür für die Situation und könne einem Spieler auch einmal Mut zusprechen oder mit dem Schiedsrichter kommunizieren. Für Roggisch muss Mannschaftsarzt Kurt Steuer künftig hinter der Bank sitzen. Er habe dieser Änderung aber sofort zugestimmt.

Personelle Änderung: Finn Lemke und Tim Kneule fehlen gegen Serbien mit Verletzungen.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

RB Leipzig hat in seiner ersten Europapokal-Saison bereits eine zweistellige Millionensumme durch die Teilnahme an den beiden UEFA-Wettbewerben eingespielt. Rechnerisch könnte der Klub bei einem Sieg in der Europa League auf bis zu 26 Millionen Euro kommen.

04.04.2018

Olympique Marseille geben am Donnerstag in der Europa League ihre Visitenkarte bei RB Leipzig ab. Vor mehr als 30 Jahren waren die Franzosen schon einmal in der Messestadt zu Gast - zum Duell mit dem 1. FC Lok Leipzig.

03.04.2018

Die DHB-Auswahl trifft in dieser Woche zweimal auf Serbien. Vor dem Länderspiel am Mittwoch in Leipzig hat Bundestrainer Christian Prokop hat Marian Michalczik und Erik Schmidt nachnominiert.

02.04.2018