Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Hallen-Masters in der Grube-Halle: Lok Leipzig, Jena, HFC und Schalke-Nachwuchs mit dabei
Sportbuzzer Sport Regional Hallen-Masters in der Grube-Halle: Lok Leipzig, Jena, HFC und Schalke-Nachwuchs mit dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 03.01.2012
Der Lok-Anhang musste beim Turnier im vergangenen Jahr eine herbe Niederlage gegen den FSV Krostitz verkraften. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Einige Turniere bestechen noch immer mit gehobener Fußballtechnik und frenetischer Stimmung auf den Sitzplätzen. Dazu gehört auch das Ur-Krostizer Hallen-Masters in Leipzig.

Seit elf Jahren richtet der SV Leipzig Nord-West dieses Turnier mit lokalen Granden und überregionalen Gästen aus. Immer kurz nach dem Jahreswechsel rollt hier der Ball über das Parkett, werden kleine Fußballwunder von den Anhängern wie Europapokal-Triumphe gefeiert. Am Mittwochabend ist es wieder so weit, wird der Reigen um 18 Uhr in der Ernst-Grube-Halle angepfiffen.

Nachdem im vergangenen Jahr 1800 Zuschauer an gleicher Stelle die U23 von Schalke 04 im Finale gegen Wacker Burghausen triumphieren sahen, geht anno 2012 der FC Carl Zeiss Jena als Favorit ins Rennen. Neben dem aktuell Vorletzten der dritten Bundesliga können sich aber natürlich auch wieder die Youngsters von Schalke 04, der Hallesche FC, der ZFC Meuselwitz, der VFC Plauen (alle Regionalliga) und der 1. FC Lokomotive Leipzig (Oberliga) Chancen auf den Titel ausrechnen.

Sollte es Fortuna günstig meinen, werden vielleicht auch Gastgeber SV Leipzig-Nordwest (Stadtliga) oder der Heimatverein des Hauptsponsors einmal die Hände an den Wanderpokal bringen. Jener Nordsachenligist FSV Krostitz bezwang im vergangenen Jahr schon sensationell den 1. FC Lok und kam am Ende sogar auf den dritten Turnierplatz.

Die Türen zur Grube-Halle öffnen am Mittwochnachmittag um 17 Uhr. Karten gibt es für 20 Euro, ermäßigt für 13 Euro. Kinder bis 14 Jahre zahlen 11 Euro Eintritt.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Transferkarussell in der Fußball-Bundesliga ist auf Hochtouren. Wolfsburgs Coach Felix Magath hat mit Ferhad Hasani, Slobodan Medojevic und Petr Jiracek schon drei neue Spieler für die Rückrunde verpflichtet.

03.01.2012

Rund 700 Läufer starteten mit dem traditionellen „Leipziger Galeria Neujahrslauf“ aktiv ins neue Jahr. So wenig Teilnehmer wie noch nie kamen am Vormittag zum Neumarkt, teilten die Veranstalter mit.

01.01.2012

Die Handballer des SC DHfK blicken auf ein sportlich erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Nachdem die Mannschaft von Trainer Uwe Jungandreas vergangene Saison in die eingleisige 2. Bundesliga aufgestiegen ist, hat sie sich kurz vor Ende der Hinrunde mittlerweile zu einer festen Größe etabliert.

01.01.2012
Anzeige