Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hallescher FC wirtschaftlich gesund

Hallescher FC wirtschaftlich gesund

Der Hallesche FC steht in wirtschaftlicher Hinsicht auf gesunden Füßen. Der Regionalligist erwirtschaftete in der vergangenen Saison einen Überschuss von 5100 Euro.

Halle. Der Etat von 2,3 Millionen Euro wurde erfüllt. Das momentane Vereinskapital konnte auf 143 000 Euro aufgestockt werden. Das teilte HFC-Präsident Michael Schädlich auf der Mitgliederversammlung des Vereins mit. Noch vor Jahren schob der Traditionsverein einen Schuldenberg im sechsstelligen Bereich vor sich her. „Der sportliche Erfolg, den wir seit zweieinhalb Jahren mit unserem Trainer Sven Köhler haben, hat maßgeblich das gute wirtschaftliche Ergebnis beeinflusst“, erklärte der Präsident.

Die finanzielle Bilanz hätte sogar noch weitaus besser ausfallen können. „Wenige unverbesserliche, sogenannte Fans sorgten für einen Schaden jenseits des fünfstelligen Euro-Bereichs. Dafür haben wir kein Verständnis und als Vorstand null Toleranz“, wies Schädlich auf ein Problem hin, das der Verein weiterhin hat. Der Regionalligist wurde vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) wegen Ausschreitungen und des Abbrennens von Feuerwerkskörpern während des Derbys gegen den 1. FC Magdeburg am 26. September 2009 zu einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro verurteilt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.