Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Handball-Bundestrainer Jensen nominiert nur fünf WM-Spielerinnen für Trainingslager
Sportbuzzer Sport Regional Handball-Bundestrainer Jensen nominiert nur fünf WM-Spielerinnen für Trainingslager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 09.01.2012
Bundestrainer Heine Jensen hat nur fünf Spielerinnen aus dem WM-Kader zum Lehrgang gebeten. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Für den zweitägigen Lehrgang vom 15. bis 17. Januar in Grünberg nominierte der Däne am Montag lediglich fünf Spielerinnen aus dem Aufgebot, das vor drei Wochen bei der WM in Brasilien nur den 17. Platz belegt und die Olympia-Teilnahme vergeben hatte.

Jensen verzichtete wegen des Bundesliga-Spiels zwischen dem HC Leipzig und dem VfL Oldenburg am 18. Januar auf die Spielerinnen beider Vereine. Zudem sind die Legionärinnen aus Dänemark und Montenegro nicht dabei. Die ehemalige Welthandballerin Nadine Krause, die am Samstag ihr Karriereende in der Nationalmannschaft erklärt hatte, war ebenfalls nicht für den Lehrgang vorgesehen gewesen.

„Die Qualifikation für die Europameisterschaft 2012 ist unser kurzfristiges Ziel, denn wir können es uns nicht leisten, aus dem Kreis der an den großen Turnieren teilnehmenden Nationen herauszufallen“, sagte Jensen. Mit Blick auf die Fernziele Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro und die Heim-WM 2017 nominierte er zahlreiche Neulinge für das Trainingslager.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipzig Leopards starten am Donnerstag um 21 Uhr (Ortszeit) in Mexiko Stadt in die Rückrunde der Weltserie der Box-Amateure (WSB). Robert Harutyunyan (Gewichtsklasse bis 61 Kilogramm) und Stephen Danyo (bis 73 Kilogramm) steigen dabei erstmals für die Leopards in den Ring.

08.01.2012

Die Damen des SHV Oschatz haben Pokalgeschichte geschrieben und erstmals die 3. Runde im DHB-Pokal überstanden. Nach dem Coup in Runde 2 gegen Zweitligist Altlandsberg gelang dem Team von Jana Delor am Sonntagnachmittag die nächste Sensation.

08.01.2012

Rudi Bommer, neuer Trainer beim Fußball-Zweitligisten FC Energie Cottbus, fiebert seinem ersten Arbeitstag am Montag um 1000 Uhr entgegen. Der Wollitz-Nachfolger traf schon am Samstag in Cottbus ein.

08.01.2012
Anzeige