Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Icefighters Leipzig liefern sich dramatisches Match mit Herne: 6:3-Sieg hart umkämpft
Sportbuzzer Sport Regional Icefighters Leipzig liefern sich dramatisches Match mit Herne: 6:3-Sieg hart umkämpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 20.02.2015
Florian Eichelkraut von den Icefighters Leipzig schafft ersten Anschlusstreffer gegen Herne. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Die Schützlinge von Trainer Mannix Wolf setzten damit ihre Siegesserie fort und thronen weiter an der Tabellenspitze in der Zwischenrunde der Eishockey-Oberliga.

Das klare Ergebnis täuscht über die Dramatik der Partie hinweg. Vor allem in den ersten beiden Dritteln gönnten sich beide Teams nicht einen Zentimeter Eis, lieferten sich einen Eishockey-Fight im wahrsten Sinne des Wortes. Führung der Gäste, Ausgleichstreffer Florian Eichelkraut, dann Leipziger Führungstreffer mit einem Unterzahltor von Esa Hofverberg. Die 2500 (eher mehr) in der ausverkauften Fexcom-Arena waren aus dem Häuschen. Doch sie freuten sich zu früh. Herne mit dem starken Keeper Benjamin Voigt hielt dagegen, glich aus, ging wieder in Front. Beim 2:3 nach dem zweiten Drittel wurde es einigen doch ziemlich mulmig. „Ob das noch was wird?", fragte sich nicht nur Geschäftsführer André Krüll verzweifelt.

Es wurde noch was. Im Schlussdrittel kippten die Leipziger das Match. Wieder trafen Hofverberg und Eichelkraut, die Stimmung kochte nun endgültig über. Das entschied schließlich die Kraftfrage, da hatten die Leipziger eindeutig Vorteil, die Gäste aus dem Ruhrpott waren am Ende stehen K.o., Florian Ullmann und Sören Breiter machten den Sack zu.

„Ich hatte keine Zweifel, ich glaube immer an den Sieg. Wir lagen nach 40 Minuten zurück, aber ein Match dauert 60 Minuten. Wir mussten Charakter zeigen, und genau das haben die Jungs gemacht. Wir haben verdient gewonnen", meinte der glückliche Coach Mannix Wolf. Uwe Köster

Tore:

0:1 Schneider (5.), 1:1 Eichelkraut (12.), 2:1 Hofverberg (25.), 2:2 Dreischer (26.), 2:3 Luft (36.), 3:3 Hofverberg (44.), 4:3 Eichelkraut (46.), 5:3 Ullmann (53.), 6:3 Breiter (58.)

Uwe Köster

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Drittliga-Handballer der SG LVB Leipzig stellen sich für die kommende Saison neu auf. Nach LVZ-Informationen wird Coach Torsten Löther die Mannschaft im Sommer abgeben.

17.02.2015

In der Vorwoche feierten die Handballer der SG LVB einen klaren Heimsieg gegen den Spitzenreiter der 3. Liga Ost SC Magdeburg II (30:23). Der Rückenwind aus dieser Partie reichte für den Tabellenfünften allerdings nicht aus, um beim Achten Dessau-Rosslauer HV nachzulegen.

16.02.2015

Die Icefighters Leipzig dominieren weiter die Verzahnungsrunde der Eishockey-Oberligen Ost und West. Im Derby-Klassiker setzten sie sich am Sonntagabend bei den Saale Bulls Halle durch.

15.02.2015
Anzeige