Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Insolvenz des TuS Leutzsch abgewendet – neue Gespräche mit Gläubigern

Insolvenz des TuS Leutzsch abgewendet – neue Gespräche mit Gläubigern

Der Turn- und Sportverein (TuS) Leutzsch hat die Insolvenz offenbar abwenden können. Wie der Vorstand auf der Internetseite des Leipziger Vereins mitteilte, habe es am Freitag noch einmal Gespräche mit den Gläubigern gegeben.

Leipzig. Welche konkreten Ergebnisse das Treffen hatte und wer daran teilnahm, wurde zunächst nicht veröffentlicht.

Den Insolvenz-Antrag hatte der TuS Leutzsch am Dienstag beim Amtsgericht gestellt. Der Verein sah sich zu dem Schritt gezwungen, nachdem Verhandlungen mit den Kommunalen Wasserwerken (KWL) bis dahin ergebnislos geblieben waren. Die KWL forderten demnach die Begleichung eines größeren Rechnungsbetrags. Dem TuS drohe damit die Zahlungsunfähigkeit, hatte dessen Vorstand am Dienstag erklärt.

Nun, nach den neuerlichen Gesprächen, ist die Insolvenz nun wohl erst einmal vom Tisch. Präsident Uwe Schwarze zog den entsprechenden Antrag am Amtsgericht Leipzig zurück.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.