Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Jena gewinnt in Stuttgart mit 1:0
Sportbuzzer Sport Regional Jena gewinnt in Stuttgart mit 1:0
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 04.12.2009
Trainer René van Eck hat alles richtig gemacht. Quelle: dpa
Anzeige
Stuttgart

Schütze des entscheidenden Tores war vor 650 Zuschauern im Gazi-Stadion der Niederländer Orlando Smeekes in der 68. Minute. Mit dem siebten Saisonsieg verbesserten sich die Thüringer zum Abschluss der Hinrunde auf den elften Tabellenplatz. Die beste Möglichkeit zum Punktgewinn für die Gastgeber vergab Patrick Funk, der in der 88. Minute mit einem Elfmeter an Jenas Schlussmann Carsten Nulle scheiterte.

Im Gegensatz zur Vorsaison, als die Stuttgarter beide Vergleiche mit 3:0 und 6:0 für sich entschieden, lieferten sich beide Teams über weite Strecken ein Duell auf Augenhöhe. In der erst im zweiten Durchgang ansehnlichen Partie nutzte Smeekes mit seinem siebten Saisontreffer als einziger Spieler eine der guten Torchancen. Sein Jenaer Stürmer-Kollege Sebastian Hähnge traf nur den Pfosten, während Stuttgarts Angreifer Manuel Fischer zweimal an Schlussmann Nulle scheiterte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 1. FC Union und Energie Cottbus haben die Punkte im Berlin-Brandenburg-Derby geteilt und treten damit in der 2. Fußball-Bundesliga auf der Stelle. Für den stark gestarteten Aufsteiger aus der Hauptstadt war das 1:1 (1:0) am Freitagabend zumindest ein Teilerfolg nach zuletzt drei Niederlagen.

04.12.2009

Die SG Dynamo Dresden und der FC Carl Zeiss Jena werden vor dem 19. Spieltag in der 3. Fußball-Bundesliga von Personalsorgen geplagt. Den Dresdenern fehlen vier Spieler in der Partie gegen den Wuppertaler SV, der FC Carl Zeiss Jena muss im Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart auf zwei Spieler verzichten.

04.12.2009

Das Berlin-Brandenburg-Derby der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Union Berlin und Energie Cottbus elektrisiert die Fans und weckt Erinnerungen: Gleich drei Unioner standen am 10. August 2003 beim 1:0-Erfolg für Energie Cottbus auf dem Rasen der Alten Försterei, die an diesem Freitag (18.00 Uhr) wieder prall gefüllt sein wird.

04.12.2009
Anzeige