Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Klarer Heimsieg für L.E. Volleys gegen Friedrichshafen
Sportbuzzer Sport Regional Klarer Heimsieg für L.E. Volleys gegen Friedrichshafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 17.01.2010
Anzeige
Leipzig

Die Messestädter konnten dabei ihr Potenzial voll ausschöpfen drückten der Partie ihren Stempel auf.

„Wir konnten heute genau das umsetzen, was wir in der vergangenen Woche trainiert haben“, sagte Leipzigs Kapitän Jan Günther. „Besonders die Annahme war stark, sodass sehr viele und sehr gute Spielzüge zustande kamen. Die Friedrichshafener konnten also ihr Spiel gar nicht richtig aufbauen.“

Bereits der erste Satz wurde von den Leipzigern dominiert, es gab kaum Eigenfehler, die Annahme war sauber und das Spiel merklich schneller als gewohnt. Etwas unkonzentrierter gingen die L.E. Volleys in den zweiten Satz. Die Unerfahrenheit der Gäste machte sich aber nach kurzen Hochs wieder bemerkbar und Leipzig konnte weiter punkten. Besonders kraftvolle Aufgaben von Erik Wichert und Andi Klingbeil setzten die VolleyYoungStars unter Druck. Mit 25:18 holte schließlich Klingbeil, nach einem der vielen überragenden Pässe von Alexander Schneider, den zweiten Satz.

25:20 war das verdiente Resultat nach der dritten Runde. Besonders variabel im Angriff zeigte sich Christian Jende, der neben Erik Wichert die meisten Punkte erzielte. Volleys-Coach Steffen Busse wechselte in der Partie nur einmal, beim 20:17 im zweiten Satz kam Rudi Klug für Eder Pinheiro.

Das nächste Heimspiel bestreiten die L.E. Volleys am kommenden Samstag um 19 Uhr. Dann kommt der TSV Friedberg in die Sporthalle Brüderstraße.

L.E.Volleys:

Günther, Geisler, Höpfner, Jende, Klingbeil, Klug, Pinheiro, Schneider, Wichert

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen 8:0-Auswärtserfolg hat der 1. FC Lok gegen den Leipziger Bezirksklasse-Fünften SV Regis-Breitingen beim ersten Test des Jahres 2010 erlangt. Vor 210 Zuschauer auf dem einwandfrei bespielbaren Kunstrasenfeld am Dr. Franz-Fröhlich-Stadion trugen sich unter anderem Rico Engler und Manuel Starke doppelt in die Torschützenliste ein.

17.01.2010

Angeführt von der WM-Dritten Heide Wollert haben die deutschen Judo-Kämpfer einen zufriedenstellenden Start ins WM-Jahr geschafft. Die Leipzigerin belegte am Wochenende beim hochkarätig besetzten Einladungsturnier im südkoreanischen Suwon ebenfalls den fünften Platz wie der Rotenburger Dimitri Peters.

17.01.2010

Der VC Bad Dürrenberg/Spergau hat den ersten Heimsieg in der Volleyball-Bundesliga gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Viktor Borchtch bezwang am Samstagabend nach zuvor fünf Heimniederlagen den Tabellenletzten Moerser SC mit 3:0 (28:26, 25:20, 30:28).

17.01.2010
Anzeige