Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kretzsche zum Anfassen: SC DHfK empfängt Concordia Delitzsch II

Kretzsche zum Anfassen: SC DHfK empfängt Concordia Delitzsch II

Fans der DHfK-Handballer dürfen sich auf Sonntag freuen. In der Grubehalle treten Leipzigs Oberliga-Handballer gegen die Reserve des Zweitliga-Clubs Concordia Delitzsch an.

Voriger Artikel
1. FC Lok in Halle Turnierletzter
Nächster Artikel
Jena will Etatlücke bis 12. Januar schließen

Stefan Kretzschmar mit seiner Frau Maria und Sohn Elvis in der Brüderhalle.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Zu dieser ersten Liga-Partie des Jahres wird sich auch Handball-Star Stefan Kretzschmar – der sich seit kurzem als Marketing-Zugpferd für den Verein engagiert – den Besuchern präsentieren und Autogramme geben.

Das Spiel gegen den derzeitigen Tabellenletzten der Oberliga dürfte jedoch alles andere als einfach werden. Da die Bundesligen derzeit noch in der Winterpause sind, könnten am Sonntag auch Zweitligaspieler aus Delitzsch in der Grube-Halle auflaufen.

„Das darf uns nicht interessieren, wir wollen zu Hause unser Spiel machen“, sagt DHfK-Coach Sven Strübin. Jan Jungandreas und Andreas Weikert werden ihrer Mannschaft dabei nicht helfen können. Sie fallen wegen einer Fiebererkrankung aus. Auch Marcus Leuendorf wird nicht dabei sein – wegen einer Zahnoperation. Hinzu kommen die Langzeitverletzten Hähnel und Fichter. „Mit den Ausfällen müssen wir leben“, so Strübin.

Vor Spielbeginn, wird Stefan Kretzschmar von 15.30 Uhr an für Fragen, Fotos und Autogramme zur Verfügung stehen. Die Partie beginnt um 16 Uhr.

jap

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.