Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Leipzig turnt mit den Stars
Sportbuzzer Sport Regional Leipzig turnt mit den Stars
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 26.09.2018
Freuen sich auf den Turn-Titelkampf: Pauline Schäfer, Andreas Bretschneider und Bundestrainer Andreas Hirsch. Quelle: Kerstin Förster
Leipzig

Einmal Chemnitz und zurück hieß es am Mittwoch für Pauline Schäfer (21) und ihren Freund Andreas Bretschneider (29) – in Leipzig übten sich die deutschen Turn-Asse in werbewirksamen, aber auch nachdenklichen Botschaften für das Heimspiel am Wochenende in der Arena.

„Wir wollen positive Schlagzeilen für das Bundesland schreiben, nachdem es in der letzten Zeit viele negative Nachrichten gab“, erklärte der Olympia-Team-Siebte Bretschneider, gebürtiger Berliner mit Heimstatt Chemnitz. Seine Weltmeister-Partnerin Pauline stammt ursprünglich aus Saarbrücken, hat aber längst die Liebe zu Sachsen entdeckt. Das Duo sieht dem nationalen Titelkampf mit entscheidender WM-Qualifikation motiviert entgegen. Aber: Körperliche Handicaps machen den Gerätekünstlern zu schaffen.

Gemischte Gefühle

Pauline Schäfer hatte sich bei der ersten WM-Quali vor zwei Wochen in Stuttgart am Sprunggelenk verletzt. Gemischte Gefühle herrschen vor dem Leipzig-Auftritt. „Ich bin gewillt zu turnen und würde gern den Mehrkampftitel holen. Entscheidend wird sein, ob mein Fuß das mitmacht, ob sich das Risiko lohnt“, sagte die Sportsoldatin, die schon durch die Trennung von ihrer Chemnitzer Trainerin Gabi Frehse unruhige Zeiten erlebt(e) (LVZ berichtete). Ein Fragezeichen steht auch hinter Sophie Scheder (21), Olympia-Dritte am Stufenbarren 2016. Die Chemnitzerin hat sich am Knie verletzt.

Andreas Bretschneider hat Rücken. Nichtsdestotrotz will er sich vor Heimpublikum mit eigenem Fan-Klub nachdrücklich für die WM-Riege empfehlen. In Stuttgart hatte er sich neben Lukas Dauser, Marcel Nguyen (beide Unterhaching), Nils Dunkel (Erfurt) und Andreas Toba (Hannover) in den Fokus von Bundestrainer Andreas Hirsch (60) geturnt. Der Berliner saß am Mittwoch zur Pressekonferenz in den Räumen von Hauptsponsor Leipziger Gruppe und bescheinigte den Gastgebern: „Die Leipziger wollen das nicht nur, sie können das auch. Jetzt liegt es an uns, sportlich zu überzeugen.“ DM-Starter aus der Messestadt fehlen leider bei der Meister-Schau, dafür sorgen der Turn- und Gymnastikclub, die Atlas-Dancer sowie Sportakrobaten aus Riesa für Show-Darbietungen.

Fahrt aufnehmen fürs Deutsche Turnfest 2021

Werbung für die Stadt, in der 2021 das Deutsche Turnfest stattfindet, sehen Landesverbands-Präsident Joachim Dirschka und Sportamtsleiterin Kerstin Kirmes. Die Tickets für das anstehende Meisterschaftsspektakel waren höchst begehrt. 4500 Plätze bietet die Arena. Lediglich Restkarten gibt es für den Frauen-Mehrkampf am Sonnabend (13.30 Uhr) und die Finals am Sonntag (12 Uhr). Dagegen ist für den Männer-Mehrkampf (18 Uhr) noch Luft nach oben. Ein Purzelbaum-Weltrekord soll mit jedermann gelingen

Von Kerstin Förster

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
News „Das Torjäger-Gen verlierst du nicht“ - Stürmer Werner gegen Stuttgart mit Jubiläumschance

Als großes Ziel hat Timo Werner gegen seinen Heimatverein VfB Stuttgart das 50. Bundesligator vor Augen. Marcel Halstenberg gibt gegen die angeschlagenen Schwaben sein Startelf-Comeback. Die beiden undisziplinierten RB-Profis Jean-Kevin Augustin und Nordi Mukiele stehen wieder im Kader.

25.09.2018

Für mehr Ruhe kann nur ein Heimsieg am Mittwoch gegen den VfB Stuttgart sorgen. Seit Montag stehen die Chaos-Franzosen wieder im Kader von RB Leipzig. Ihre Teamkollegen wissen, dass die beiden Ausnahmefußballer auf Dauer nicht zu ersetzen sind.

24.09.2018

Da wäre mehr drin gewesen! Zum Saisonauftakt der neuen Oberligasaison mussten die Exa Icefighters Leipzig nach Hamburg. Bei den Crocodiles setzte es eine knappe 2:4 (0:0, 1:3, 1:1)-Niederlage.

23.09.2018