Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Degenfechter Jörg Fiedler büßt in Straßburg EM-Titel ein

Leipziger Degenfechter Jörg Fiedler büßt in Straßburg EM-Titel ein

Straßburg. Degenfechter Jörg Fiedler hat seinen EM-Titel verloren. Der 36-Jährige vom FC Leipzig unterlag zum Auftakt der Europameisterschaften in Straßburg am Samstag bereits unter den besten 16 dem ehemaligen französischen WM-Dritten Jean-Michel Lucenay mit 10:15 und wurde Neunter.

Voriger Artikel
Cindy Roleder: Hürden und Siebenkampf im Einklang
Nächster Artikel
Leipziger Kanuten ohne Erfolge beim Kanu-Slalom Weltcup in London

Jörg Fiedler konnte seinen EM-Titel nicht verteidigen.

Quelle: Jonathan Brady

Fiedler, der 2011 in Sheffield und 2013 in Zagreb das Europa-Championat gewonnen hatte, war mit 15:7 gegen den Tschechen Martin Capek und 15:12 gegen den niederländischen Top-Fechter Bas Verwijlen in das Achtelfinale eingezogen.

Auch die drei weiteren Deutschen schieden vorzeitig aus. Der WM-Achte Falk Spautz vom TSV Bayer 04 Leverkusen verlor unter den Top 32 gegen Sten Priinits aus Estland mit 9:15 und belegte Platz 22. Norman Ackermann aus Tauberbischofsheim wurde nach einem 7:13 gegen den Schweizer Fabian Kauter 56., der Leverkusener Christoph Kneip verlor ebenfalls im Tableau der besten 64 gegen den ehemaligen Weltmeister Anton Awdejew aus Russland mit 14:15 und nahm im Endklassement Rang 64 ein. „Ich bin unzufrieden. Wir sind hierhergekommen, um Medaillen zu holen“, kommentierte Herrendegen-Bundestrainer Didier Ollagnon das für ihn enttäuschende Ergebnis.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.