Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Leipziger Motorsport-Überflieger Kirchhöfer zwischen Prüfung und Podium
Sportbuzzer Sport Regional Leipziger Motorsport-Überflieger Kirchhöfer zwischen Prüfung und Podium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 31.10.2014
Ausgezeichneter Job: Marvin Kirchhöfer ehrt Nachwuchs-Kollegen. Quelle: management

"Energie tanken", so lautete die Devise des Ausnahmetalents.

Zuvor hatte GP3-Fahrer Kirchhöfer in Schönau am Königssee mit weiteren fünf Kandidaten die letzte Prüfung im Wettbewerb zu "Deutschlands Motorsport-Talent des Jahres" absolviert. Den von der Post Speed Academy ausgelobten Preis erhielt der auch in anderen Kategorien geehrte Meisterbursche bereits zweimal. Auch diesmal soll wieder ein Podiumsplatz herausspringen.

"Für ganz vorn wird es nicht reichen. Aber Platz zwei ist denkbar. Der finale Prüfungsteil hat jedenfalls gut funktioniert", schätzt Kirchhöfer ein. Für die Experten-Jury ist dabei das jugendliche Gesamtkunstwerk ausschlaggebend. Allein auf der Piste ordentlich Gummi zu geben, reicht weder für Lorbeer noch Fördersumme. Geschaut wird auch auf die Persönlichkeit neben der Rennstrecke - der Gentleman spricht viele Sprachen, ohne glattgebügelt zu sein. Die Auszeichnung findet Ende November im Rahmen der Motor-Show in Essen statt.

Dann ist auch klar, welches Ergebnis der fürs französische Team ART Grand Prix fahrende Marvin Kirchhöfer in der GP3-Serie vorweisen kann. Vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi liegt er auf Rang drei mit nur einem Punkt Rückstand auf Silber. Das Rennen steigt am 22./23. November und wie immer im Rahmen der Formel 1. Die Zeit bis dahin wird kaum langweilig. Heute übernimmt Kirchhöfer eine Siegerehrung in Coswig, am Montag geht es zum Test ins spanische Motorland Aragon (Formel Renault 3.5 World Series). Paris (Simulator) passt auch noch ganz charmant ins Konzept.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.11.2014

Kerstin Förster

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer packenden Partie zeigten sich die Icefighters Leipzig am Sonntag den Erfurter Black Dragons knapp unterlegen. Die beiden schärfsten Konkurrenten in der dritten Eishockey-Liga belauerten sich über weite Strecken.

26.10.2014

[gallery:500-3858669540001-LVZ] Leipzig. Das LVZ-Sportbuzzer Team war beim 3. Sächsischen Blindenfußball-Cup, um mehr über diese Sportart zu erfahren. Warum "WOI" das Zauberwort des Blindenfußballs ist und wie die Spieler Ball und Tor finden, sehen Sie im aktuellen Sportbuzzer-Magazin.

25.10.2014

Mit einem starken ersten Drittel haben die Leipziger Icefighters die Gäste vom EHV Schönheide am Samstagabend besiegen können. In den weiteren Durchgängen nahm das Team von Trainer Mannix Wolf dann raus: Ressourcen schonen, denn am Sonntag geht es nach Erfurt.

25.10.2014
Anzeige